• IT-Karriere:
  • Services:

Idou - Sony Ericssons Smartphone-Zukunft

Symbian-Smartphone mit 12,1-Megapixel-Kamera und Walkman-Funktionen

Sony Ericsson stellte neben dem W995 in Barcelona kein weiteres neues Produkt vor. Damit hat sich die Vermutung nicht bestätigt, dass ein neues Xperia-Modell oder ein erstes Android-Gerät von Sony Ericsson auf dem Mobile World Congress zu sehen sein wird. Stattdessen zeigte der Handyhersteller mit "Idou" die Studie eines künftigen Symbian-Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,

Idou-Projekt
Idou-Projekt
Basierend auf dem Symbian-Betriebssystem, das aus der Symbian Foundation entstehen wird, hat Sony Ericsson die Studie Idou gezeigt. Dabei handelt es sich um ein Smartphone mit einem Touchscreen, über das das Mobiltelefon mit dem Finger bedient wird. Darin will Sony Ericsson alle Vorzüge der Walkman- und Cybershot-Handys in einem Gerät vereinen.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Die vorgestellte Studie ist mit einer 12,1-Megapixel-Kamera sowie einem Xenon-Blitz bestückt und bietet eine enge Anbindung an die PlayNow-Dienste von Sony Ericsson. Weitere Einzelheiten zu dem Gerät verriet Sony Ericsson noch nicht.

Ein erstes Produkt aus der Idou-Reihe will Sony Ericsson im zweiten Halbjahr 2009 auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Nerzfeind 25. Mai 2009

rofl, so geil :D :D

RKS 01. Mär 2009

Ich hatte sowohl ein iPhone als auch ein SE X1 und beide wurden meinen wirklich...

Bouncy 16. Feb 2009

kommt aufs OS an, weniger auf die hardware-beigaben und knöpfchen. s60 definiert auf...

Kunde 16. Feb 2009

dito :-D

iksD 16. Feb 2009

Zum Glück fragt mein SE nach, ob ich denn den Lautsprecher nutzen will, wenn der Stecker...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /