Abo
  • Services:

Apple wegen Grafiktechnik im iPhone verklagt

Picsel Technologies will Lizenzgebühren

Apple wurde von Picsel Techologies wegen der Grafiktechnik im iPhone und iPod touch verklagt. Picsel Technologies behauptet, Apple habe Patente verletzt. Nun fordert Picsel Lizenzgebühren und Schadensersatz. Zahlreiche Unternehmen aus der Mobilfunkbranche zahlen bereits.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Klageschrift, die vor einem Bezirksgericht im US-Bundesstaat Delaware eingereicht wurde, geht es um eine Bildschirmaktualisierung, die Picsel patentiert haben will. Diese Technik komme auch in Apples Mobilgeräten zum Einsatz, so der Vorwurf.

Stellenmarkt
  1. IT-Designers GmbH, Esslingen
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Die Anwender müssten sich auf längere Zeiten bei der Bildaktualisierung einrichten, wenn die patentierte Technik nicht eingesetzt würde, so der Vorwurf der Kläger. Das Zoomen und Scrollen in Dokumenten, Bildern und Webseiten würde weniger flüssig laufen, werfen die Kläger Apple vor.

Lizenznehmer von Picsel sind nach den Angaben des Unternehmens Firmen wie KDDI, Motorola, Nokia, NTT DoCoMo, Palm, Samsung, Sony Ericsson und Sharp. Picsel fordert von Apple nun Lizenzzahlung in ungenannter Höhe und verlangt Schadensersatz für die bereits verkauften Geräte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€
  4. 1,29€

iPhonny 07. Dez 2009

/sign

SAGE 03. Mär 2009

Echt Leute! die lügen...Apple hat nix verbrochen.

AntiHeitmann 17. Feb 2009

Heitmann unser im Golemforum, geheiligt werde dein getrolle. Dein Reich komme. Dein Wille...

IdiotenHerauspi... 16. Feb 2009

Das Xerox wenig erfolgreich damit war hat die Geschichte gezeigt. Und sie haben diese...

IdiotenHerauspi... 16. Feb 2009

Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Im krassen Gegensatz zu dir strotzen meine Antworten...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /