Apple wegen Grafiktechnik im iPhone verklagt

Picsel Technologies will Lizenzgebühren

Apple wurde von Picsel Techologies wegen der Grafiktechnik im iPhone und iPod touch verklagt. Picsel Technologies behauptet, Apple habe Patente verletzt. Nun fordert Picsel Lizenzgebühren und Schadensersatz. Zahlreiche Unternehmen aus der Mobilfunkbranche zahlen bereits.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Klageschrift, die vor einem Bezirksgericht im US-Bundesstaat Delaware eingereicht wurde, geht es um eine Bildschirmaktualisierung, die Picsel patentiert haben will. Diese Technik komme auch in Apples Mobilgeräten zum Einsatz, so der Vorwurf.

Stellenmarkt
  1. IT-Referent (m/w/d)
    Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin-Mitte
  2. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
Detailsuche

Die Anwender müssten sich auf längere Zeiten bei der Bildaktualisierung einrichten, wenn die patentierte Technik nicht eingesetzt würde, so der Vorwurf der Kläger. Das Zoomen und Scrollen in Dokumenten, Bildern und Webseiten würde weniger flüssig laufen, werfen die Kläger Apple vor.

Lizenznehmer von Picsel sind nach den Angaben des Unternehmens Firmen wie KDDI, Motorola, Nokia, NTT DoCoMo, Palm, Samsung, Sony Ericsson und Sharp. Picsel fordert von Apple nun Lizenzzahlung in ungenannter Höhe und verlangt Schadensersatz für die bereits verkauften Geräte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

iPhonny 07. Dez 2009

/sign

SAGE 03. Mär 2009

Echt Leute! die lügen...Apple hat nix verbrochen.

AntiHeitmann 17. Feb 2009

Heitmann unser im Golemforum, geheiligt werde dein getrolle. Dein Reich komme. Dein Wille...

IdiotenHerauspi... 16. Feb 2009

Das Xerox wenig erfolgreich damit war hat die Geschichte gezeigt. Und sie haben diese...

IdiotenHerauspi... 16. Feb 2009

Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Im krassen Gegensatz zu dir strotzen meine Antworten...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /