• IT-Karriere:
  • Services:

Verbraucherschützer: Verlieren durch neue Onlineauktion

"Diese Auktionen sind wie Glücksspiele"

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor neuen Erlebnis-Versteigerungshäusern wie Hammerdeal, Swoopo, Luupo oder Rabattschlacht. Die dortigen Auktionen seien "wie Glücksspiele", Nutzer können den gesamten Einsatz verlieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Onlineauktionsplattformen wie Hammerdeal, Swoopo, Luupo oder Rabattschlacht bergen für den Nutzer viele Risiken. Darauf weist Georg Tryba, Sprecher der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, hin. "Diese Auktionen sind wie Glücksspiele. Jeder Mitspieler muss damit rechnen, seinen gesamten Einsatz zu verlieren", sagte er dem Magazin Focus. Die neue Branche bezeichnet ihr Konzept selbst als "Entertainment Shopping". Die Betreiber lehnen dagegen jeden Vergleich zum Glücksspiel ab.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Auf rabattschlacht.de können Produkte in begrenzter Stückzahl erworben werden. Nur wer 90 Cent zahlt, erfährt den aktuellen Preis, wodurch der Verkaufspreis der Ware um 50 Cent fällt. "Schnäppchenjäger können Produkte bis zu 80 Prozent unter dem Herstellerpreis kaufen", behaupten die Betreiber.

Swoopo wird von der Münchner Entertainment Shopping AG betrieben und bezeichnet sich selbst als "Erlebnis-Auktionshaus". "Durch jedes abgegebene Gebot steigt der Preis des Produktes um 10 Cent und die Auktionszeit verlängert sich automatisch um bis zu 20 Sekunden. Jedes abgegebene Gebot kostet 50 Cent." Der letztbietende Teilnehmer erhält den Zuschlag, wenn die Zeit abgelaufen ist.

Zugleich sind bei den Abenteuerauktionen immer wieder tatsächliche Glückstreffer zu Spottpreisen möglich: Der 48-jährige Dirk Jacobsen aus Westerland auf Sylt erhielt tatsächlich einen Fiat 500 für 21,68 Euro. Ein Tankgutschein im Wert von 3.000 Euro fand so für 1,20 Euro einen neuen Besitzer. Ein Glücklicher bekam eine digitale Spiegelreflexkamera für 95 Cent.

Gezielt günstig einzukaufen, sei bei diesen Plattformen nicht möglich, so der Verbraucherschützer. Die Käufer würden teilweise dazu gelockt, mehr zu bieten, als die Ware wert ist. Zugleich stünde der Gewinner des Geschäftsmodells "Erlebnisshopping" von Anfang an fest. Denn der Auktionsbetreiber erhalte oft ein "Vielfaches des Kaufpreises", so Tryba.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...

spanther 17. Feb 2009

Kopf ich gewinne, Zahl du verlierst! :-P

Kakashi 16. Feb 2009

JA toll, ist ja wie Lotto und ähnliches, natürlich verdienen die mehr als sie...

Hans Schlau 16. Feb 2009

Das ist wie Lose kaufen auf der Kirmes, nur dass du am Ende auch noch für den Hauptpreis...

byti 16. Feb 2009

Patent Pending = Angemeldetes Patent. Is warscheinlich noch nicht offengelegt (erst 18...

potter 16. Feb 2009

Duu hast das Prinzip nicht verstanden!


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /