Abo
  • IT-Karriere:

Moonshine spielt Windows Media unter Linux ab

Projekt basiert auf Moonlight

Moonshine soll Windows-Media-Dateien unter Linux wiedergeben. Wahlweise direkt im Firefox oder in einer extra Anwendung. Um die Codec-Installation soll sich der Anwender nicht kümmern müssen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Damit Moonshine Windows-Media-Inhalte wiedergeben kann, setzt das Projekt auf Moonlight 1.0. Moonlight ist die freie Umsetzung von Microsofts Silverlight-Technik und kann mittels des Microsoft Media Pack offiziell WMV-Streams wiedergeben. Moonshine setzt daher die Installation von Moonlight voraus. Dabei gibt es sowohl ein Firefox-Plug-in für 32- als auch für 64-Bit-Systeme. Auch eine Desktopanwendung zum Abspielen der Videos ist als Download verfügbar.

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Wird in Firefox eine Seite mit Windows-Media-Inhalt aufgerufen, erkennt Moonshine diese und lädt dann Moonlight. Mit diesem Plug-in wird dann der in Silverlight erstellte Moonshine-Player aufgerufen, der die Datei wiedergibt.

Windows-Media-Inhalte lassen sich natürlich auch ohne Moonshine und Moonlight unter Linux wiedergeben. In diesem Fall müssen jedoch die Codecs aus Windows installiert werden. Diese sind nicht offiziell für Linux lizenziert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 274,00€

_egal_ 16. Feb 2009

Windows-Media ist doch eh am Abnippeln. Alle benutzen Flashvideo (flv). Seitdem ist die...

DLeBuntu 16. Feb 2009

jupp, kann ich nur bestätigen. wer den VLC nutzt, braucht nix anderes mehr ...

DLeBuntu 16. Feb 2009

solar22 15. Feb 2009

flv ist auch nicht ganz das ware. alles hat Vor und Nachteile :o)

Trolly 14. Feb 2009

Danke. Bookmark'd.


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /