Abo
  • Services:

Microsoft plant eigene Ladenketten (Update)

Softwarekonzern engagiert Wal-Mart-Experten

Der Softwarekonzern Microsoft hat einen früheren Manager der Einzelhandelskette Wal-Mart engagiert. David Porter soll als Corporate Vice President eine eigene Microsoft-Ladenkette aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der Führung eines erfahrenen Wal-Mart-Managers wird Microsoft eine eigene Ladenkette für seine Produktpalette aufbauen. David Porter wird als Corporate Vice President die neue Konzernsparte "Retail Stores" leiten. Nach fünf Jahren bei Wal-Mart war Porter zwei Jahre lang beim Filmstudio DreamWorks, wo er weltweit den Produktvertrieb verantwortete.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Microsoft will seine Ladenkette unter das eigene Firmenlogo stellen und dort sein Windows-Betriebssystem, Mobiltelefone mit Windows Mobile und Produkte rund um seine Xbox-Videospielkonsole anbieten, hieß es weiter. Das Unternehmen bietet auch eigene Computermäuse und Tastaturen an. Die genaue Produktpalette und die Zahl der zukünftigen Shops stünden noch nicht fest.

Nahe des Unternehmenshauptsitzes in Redmond (Washington) hat Microsoft bereits verschiedene Shopprojekte mit Xbox-Spielen und Touchscreens ausprobiert. Ab 1999 gab es einen Microsoft-Shop in einem Kinokomplex in San Francisco, wo allerdings Produkte nur ausgestellt wurden.

Nachtrag vom 13. Februar 2009, um 11:06 Uhr:
Eine Microsoft-Sprecherin erklärte Golem.de, dass "eigene Microsoft-Shops für Deutschland nicht geplant sind".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Jeff L. 17. Feb 2009

Gewährleistung ist in D zwei Jahre und die trägt nur der Händler. Gesetzliche Garantie...

spanther 15. Feb 2009

Och ich glaube nicht. Ich glaub die haben ihre Werbung ans Land angepasst x) Hier in...

Me.MyBase 13. Feb 2009

gut, daß MS keine richtige fangemeinde hat. die erfahrung zeigt ja (hier im forum ganz...

Rainer Tsuphal 13. Feb 2009

Der Untergnag des Abnetladens fidnet erst heute Abnet statt, am Feiertag den dreiznehten...

Rofl.to 13. Feb 2009

eh immer solche Trolle -.-


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /