Abo
  • Services:
Anzeige

Wie Computer geistig fit machen

Die Nutzung von Lernsoftware verbessert auch im Alter kognitive Fähigkeiten

Ein Test in den USA hat ergeben, dass ältere Menschen mit Hilfe von Lernsoftware geistig fit bleiben können. Nach acht Wochen zeigten die Testpersonen deutlich bessere Reaktionszeiten als zuvor.

Lebenslanges Lernen setzt sich als Konzept langsam auch im Westen durch. Nicht zuletzt die rasante Entwicklung der Computer macht das nötig. Allerdings können Computer auch beim Lernen helfen, und das nicht nur Jugendlichen, berichten Wissenschaftler in den USA.

In einer großen Studie haben Elizabeth Zelinski von der Universität in Südkalifornien und Glenn Smith von der gemeinnützigen Organisation Mayo Clinic gezeigt, dass ältere Menschen bessere kognitive Leistungen zeigen, wenn sie regelmäßig mit einer Lernsoftware Denkaufgaben am Computer lösen.

Anzeige

Die Studie mit dem Titel "Improvement in Memory with Plasticity-based Adaptive Cognitive Training" (IMPACT) haben Zelinski und Smith mit knapp 500 Probanden über 65 Jahren durchgeführt. Die Hälfte von ihnen ließen sie acht Wochen lang insgesamt 40 Stunden mit der kommerziellen Software "The Brain Fitness Program" des Anbieters Posit Science trainieren. Die Nutzer müssen in dem Programm am Computer feine Tonunterschiede erkennen. Die andere Hälfte der Testpersonen verbrachte die gleiche Zeit mit einer Lern-DVD und Ratespielen.

Nach dem Testzeitraum hatten diejenigen, die mit der Lernsoftware arbeiteten, ihre kognitiven Fähigkeiten deutlich verbessert. Nach den acht Wochen konnten die Probanden Informationen doppelt so schnell verarbeiten wie zuvor. Die geistigen Fortschritte machten sich ihren Angaben zufolge auch im Alltagsleben bemerkbar. So stellen sie fest, dass sie sich beispielsweise einfacher Namen merken und leichter Gesprächen in einer lauten Umgebung folgen konnten.

Die Probanden zeigten sich im Vergleich mit zehn Jahre jüngeren Testpersonen ebenbürtig, und das auch bei Aufmerksamkeits- und Gedächtnistests, die sie nicht trainiert hatten. Die andere Gruppe hingegen, die mit der DVD und den Rätseln geübt hatte, machte im Testzeitraum kaum Fortschritte.

"Die Veränderungen bei den Testpersonen waren bemerkenswert - und deutlich größer als in der Kontrollgruppe", sagte Zelinski. Das Ergebnis sei deshalb so beeindruckend, weil die Probanden nicht nur bei den trainierten Aufgaben Verbesserungen gezeigt hätten, sondern allgemein merklich bessere Gedächtnisleistungen bei sich festgestellt hatten. "Das bedeutet, eine Verschlechterung der kognitiven Leistungen ist kein unausweichlicher Begleiter des Alterns mehr. Genau abgestimmte geistige Übungen können auch im Alter unsere Fähigkeiten steigern."

Die Ergebnisse der Studie wollen Zelinski und Smith in der Aprilausgabe der Fachzeitschrift Journal of the American Geriatrics Society veröffentlichen.


eye home zur Startseite
glaubichnicht 15. Feb 2009

Da bin ich von golem enttäuscht über so einen Werbeblock. Wo ist die unabhängige Studie...

Christian4400 13. Feb 2009

Also ich würde spontan behaupten das der Unterschied darin liegt das die Lern DVD...

Rupert Davies 13. Feb 2009

Hier die Programme : GTA, Counter Strike, Alarmstufe Rot, Castle Wolfenstein..... ;-)

hirndampf 13. Feb 2009

Ich hätte ehrer auf Rosenkohl getippt.

Rupert Davies 13. Feb 2009

Pillen nehmen und wieder hinlegen, ggf. den Pfleger rufen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Essen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  2. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  3. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  4. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  5. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  6. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  7. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  8. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  9. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  10. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    Jakelandiar | 08:10

  2. Re: Zielgruppe wird durchaus erreicht

    Wiggy | 08:08

  3. Re: Sockel-Chaos

    Gucky | 08:08

  4. Mein Tipp: Doro PhoneEasy 612

    deefens | 08:05

  5. Battle Royal keine Erfindung von PU

    FreierLukas | 08:04


  1. 07:51

  2. 07:23

  3. 07:08

  4. 19:40

  5. 19:00

  6. 17:32

  7. 17:19

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel