• IT-Karriere:
  • Services:

SLI auch für Intel-Mainboard, BIOS verfügbar

Intel lizenziert Nvidia-Technik für DX58SO "Smackover"

Nahezu alle X58-Mainboards für den Core i7 können mit zwei Nvidia-Grafikkarten umgehen - nur Intels Produkt DX58SO bot diese Funktion bisher nicht. Nach langem Zögern hat Intel nun die SLI-Technik lizenziert und bietet bereits ein passendes BIOS an.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit diesem Schritt zieht Intel bei dem nach, was die taiwanischen Mainboardhersteller direkt nach Nvidias Freigabe von SLI für den X58-Chipsatz bereits ermöglicht haben. Wie Nvidia damals betonte, stellt der X58 eine Ausnahme dar, eine generelle Lizenz für SLI gibt es nicht. Um die Technik tobt ein langer Streit zwischen Intel und Nvidia. Nvidia ist daran gelegen, vor allem die eigenen Chipsätze zu verkaufen, für die High-End-Produkte ist SLI dabei ein wichtiges Marketingargument.

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Intels DX58SO 'Smackover'
Intels DX58SO 'Smackover'
Einen Nvidia-Chipsatz für den Core i7 gibt es aber noch nicht, so dass das Unternehmen sich sehr kurzfristig entschloss, SLI auch für den X58 freizugeben. Dafür muss aber jeder Mainboardhersteller eine Lizenz von Nvidia kaufen. Anbieter wie Asus, Gigabyte und MSI taten das sofort, Intel zögerte ein halbes Jahr lang. Dabei ist gerade das auch als "Smackover" bekannte Intel-Board DX58SO ohnehin durch seine schwache Ausstattung mit nur vier statt der sonst üblichen sechs DIMM-Slots und fehlende Heatpipe-Kühlung sowie die Abwesenheit eines parallelen IDE-Anschlusses bei Technikbastlern nicht gerade beliebt.

Inzwischen lassen sich aber mehrere ATI-Karten (CrossFire) wie Nvidia-Stecklinge (SLI) im Smackover betreiben. Intel hat dafür die BIOS-Version 3435 zum Download zur Verfügung gestellt. Neben der SLI-Funktion ist darin laut den Release Notes (PDF) als Änderung nur voreingestellt, dass die "C-States" abgeschaltet sind. Der Rechner braucht dann etwas mehr Strom, lässt sich aber leichter übertakten. Im BIOS-Setup kann man die C-States aber auch wieder einschalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der Prophet 15. Feb 2009

Darauf kannste wetten.

Yeeeeeeeeha 13. Feb 2009

Gigabyte Boards haben den schon eingebaut :-P

wef 13. Feb 2009

Dann muss ich mir meinen tollen Intel.-Rechner nict mit so einer Nvidia oder ATi-Kacke...

anti00Zero 12. Feb 2009

Lies doch mal den Artikel nochmal durch. Dort steht doch schon alles!

NoGoodNicksAway 12. Feb 2009

Es gab mal eine Zeit, da hat eine Handvoll ernstzunehmender Chip-Hersteller am...


Folgen Sie uns
       


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /