Abo
  • Services:

Microsoft wirbt weiteren Topmanager bei Yahoo ab

Vice President für Search & Advertising Sciences wechselt nach Redmond

Larry Heck, Vice President für Search & Advertising Sciences bei Yahoo, wechselt zum Konkurrenten Microsoft. Heck ist bereits der dritte Topmanager, den der Softwarekonzern dem Internetunternehmen seit November 2008 ausspannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein weiterer hochrangiger Manager wechselt von Yahoo zu Microsoft. Larry Hecks Aufgabe bei dem Internetunternehmen war die Verbesserung der Relevanz der Suchergebnisse, erklärte eine Microsoft-Sprecherin. Heck ist seit November 2008 der dritte Yahoo-Manager, der von Microsoft abgeworben wird. Er verantwortete die Entwicklung von Algorithmen für den Bereich Suche und Anzeigen. Bei Microsoft berichtet Heck an Satya Nadella, Leiterin der Sparte Online Services. Sein Arbeitsbeginn ist in den nächsten Wochen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. OSRAM GmbH, München

Im November 2008 holte sich Microsoft Sean Suchter, Yahoo Vice President für Search Technology. Im Dezember nahm der Konzern Qi Lu unter Vertrag, den ehemaligen technischen Leiter für Suchmaschinen- und Onlinewerbetechnik bei Yahoo. Er führt nun die Online Services Group von Microsoft.

Microsoft hatte für die kommenden 18 Monate den Abbau von 5.000 Arbeitsplätzen angekündigt, die erste größere Entlassungswelle in der Firmengeschichte. In seinem Suchmaschinenbereich stellt der Konzern aus Redmond (Washington) aber weiterhin ein.

Microsoft-Konzernchef Steve Ballmer hatte zuletzt erneut betont, den geplanten Kauf der Yahoo-Suchmaschine in diesen Wochen vollziehen zu wollen. Vor circa einem Jahr hatte Microsoft erstmals ein Übernahmeangebot für Yahoo ausgegeben und später 47,5 Milliarden US-Dollar geboten. Inzwischen fiel der Börsenwert von Yahoo auf 17 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Enormer... 12. Feb 2009

Mikrosaft kann noch so viele Top-Leute für seine sog. Internet-Suchmaschine abwerben, sie...

adasdads 12. Feb 2009

30 millarden. das waern ne ganze menge aids tabletten....


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /