Abo
  • Services:
Anzeige

Activision-Blizzard: Starcraft-2-Beta kommt 2009

Weltgrößter Publisher von Computerspielen rutscht in die Verlustzone

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Geschäftszahlen hat das Management von Activision-Blizzard Details zur Geschäftsstrategie für 2009 bekanntgegeben. Für Fans besonders interessant: Bereits in den "kommenden Monaten" soll eine Betaversion von Blizzards Starcraft 2 online gehen.

Bislang war unklar, welche Veröffentlichungstermine Blizzard für Diablo 3 und Starcraft 2 anvisiert. Jetzt hat Paul Sams, einer der entscheidenden Manager des Entwicklers, angekündigt, dass definitiv 2009 der Betatest vom ersten Teil des Echtzeit-Strategiespiels Starcraft 2 beginnt - in den "kommenden Monaten". Gleichzeitig soll eine frühe Version der nächsten Ausgabe des runderneuerten Multiplayer-Netzwerks Battle.net den Testbetrieb aufnehmen.

Anzeige
 

Starcraft 2 erscheint als Trilogie: Erst soll es eine Ausgabe geben, die sich rund um die Terraner dreht. Dann sollen Teil 2 mit den Zerg und Teil 3 mit den Protoss im Mittelpunkt folgen.

Außerdem will Activision-Blizzard eine Reihe von neuen Marken etablieren, von denen das Unternehmen glaubt, an Multi-Millionen-Reihen wie Guitar Hero anzuknüpfen. Unter anderem erscheinen die bereits früher angekündigten Actionspiele Call of Duty: Modern Warfare 2, Prototype, Singularity sowie ein neuer Wolfenstein-Shooter - alle diese Titel kommen für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Für seine Guitar-Hero-Reihe plant Activision-Blizzard drei neue Veröffentlichungen: Ein Greatest Hits soll Songs aus früheren Versionen neu zusammengefasst präsentieren, und ein Spiel namens Modern Hits soll für DS erscheinen. Für das zweite Halbjahr 2009 plant das Unternehmen eine echte neue Veröffentlichung des Musikspiels mit neuen Ideen und Inhalten.

Im vierten Finanzquartal erzielte Activision-Blizzard Umsätze von 1,64 Milliarden US-Dollar gegenüber 453 Millionen US-Dollar vor einem Jahr, wobei dazu bemerkt werden muss, dass Mitte 2008 durch den Zusammenschluss von Activision und Vivendi Games erst das neue Unternehmen Activision-Blizzard entstand.

Im Kalenderjahr 2008 erzielte Activision-Blizzard Umsatzerlöse von 3 Milliarden US-Dollar sowie einen Nettoverlust von 0,2 Millionen US-Dollar gegenüber 1,349 Milliarden US-Dollar Umsatz und einem Nettogewinn von 227 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Im laufenden Kalenderjahr will das Unternehmen trotz des schwierigen makroökonomischen Umfeldes einen Umsatz von 4,2 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn von 0,22 US-Dollar pro Aktie realisieren. Für das laufende Quartal erwartet man Umsatzerlöse von 860 Millionen US-Dollar und einen Nettogewinn von 0,08 US-Dollar pro Aktie.

Mitte 2008 wurde Activision Teil des französischen Medienkonzerns Vivendi; Blizzard gehört seit 1998 zu Vivendi-Games. Der Konzern Vivendi besitzt rund 54 Prozent an Activision-Blizzard, die restlichen Anteile sind börsennotiert.


eye home zur Startseite
Alex12121 23. Dez 2009

Totaler Quatsch das die Beta 2009 kommt so ein Müll bzw. falschinformation ins Internet...

Septercore 17. Feb 2009

WOW wie Intelligent. Hier wird von Zielgruppen gesprochen harhar, aja und neben WOW noch...

mmo 13. Feb 2009

ganz ruhig. niemand sagt, dass es schlimm ist. aber wenn der zugriff auf inhalt digital...

Rechenknecht 13. Feb 2009

Ob man nun auf die oben genannte Summe kommt weiß ich nicht aber rechnen könnte man zB...

AmThemaVorbei 13. Feb 2009

Zum einen kann man das Balancing von MMORPGs und Aufbaustrategiespielen in ihren massiv...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. 21,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Schnitzeljagd

    Google I/O 2018 findet vom 8. bis zum 10. Mai statt

  2. Monopol

    Qualcomm muss 1 Milliarde Euro Strafe an EU zahlen

  3. Eagle EG6330K

    Die Isetta wird elektrisch

  4. Alexa und Google Assistant im Test

    Okay Google, es ist Zeit für einen Sprachkurs

  5. SOS

    Pubg plus Dschungelcamp

  6. Ohne Abomodell

    Google bietet im Play Store Hörbücher an

  7. Dating-App

    Tinder-Apps übertragen Bilder unverschlüsselt

  8. Atos Bull Sequana X1000

    Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

  9. Erneuerbare Energien

    Energieunternehmen verdient gut mit Teslas Netzspeicher

  10. Hydrogen One

    REDs Holo-Smartphone soll im Sommer 2018 erscheinen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Raumfahrt Nasa wählt zwei Missionen in unserem Sonnensystem aus
  2. Stratolaunch Systems Corporation Stratolaunch Carrier absolviert ersten Taxitest
  3. Kilopower Ein Kernreaktor für Raumsonden

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  1. Re: Nintendo

    Kakiss | 13:08

  2. Re: Sind das Werte vor oder nach...

    ms (Golem.de) | 13:08

  3. Grund für die Steigerung ggüb Adobe - Ticks

    M.P. | 13:07

  4. Re: Das Spiel wird er verlieren

    deefens | 13:07

  5. Re: Erinnert an Donald Trumps Reden ...

    becherhalter | 13:06


  1. 13:03

  2. 12:54

  3. 12:45

  4. 12:18

  5. 12:06

  6. 11:48

  7. 11:43

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel