Abo
  • Services:
Anzeige

Funksystem zur Ortung gefährdeter Menschen

Funksignale helfen, verirrte Patienten wiederzufinden

Das US-Unternehmen LoJack hat ein System entwickelt, das verirrte Menschen, die unter Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz leiden, ortet und wiederfindet. Die Patienten erhalten ein Armband mit einem Sender, der Funksignale ausstrahlt.

Für Menschen, die unter Krankheiten wie Autismus, Demenz oder Alzheimer leiden, kann der Schritt aus dem Haus zur tödlichen Falle werden. Immer wieder kommen umherirrende Patienten zu Schaden, weil sie nicht rechtzeitig gefunden werden. Das Unternehmen LoJack hat ein Funksystem namens SafetyNet entwickelt, mit dessen Hilfe diese Menschen geortet werden können.

Anzeige

SafetyNet besteht aus dem Personal Locator Beacon (PLB), einem Armband mit einem Sender, der beständig Funksignale abgibt, mobilen Empfängern, die Polizei und Rettungsdienste bekommen, und einer Datenbank mit wichtigen Patientendaten. Wird ein Patient vermisst, alarmieren Angehörige oder Pfleger die Retter, die die Verlorengegangenen anhand der Funksignale orten und zurückbringen können.

Die Empfänger sollen die Signale auf dem Boden in Umkreis von gut 1,5 km empfangen. In einem Hubschrauber erhöhe sich die Reichweite auf bis zu 11 km. Nach Herstellerangaben findet das System auch Menschen, die sich im Wald, in Gebäuden oder in der U-Bahn aufhalten.

LoJack baut eigentlich Systeme, mit denen gestohlene Autos aufgespürt werden können. SafetyNet sei "eine logische Erweiterung von LoJacks Produktpalette", sagte Unternehmenschef Ronald V. Waters. Bislang seien die Produkte dazu dagewesen, "die bösen Jungs von der Straße zu bekommen". Das neue schütze "diejenigen, die unter einer kognitiven Störung leiden, indem es hilft, sie sicher zu ihren Angehörigen und Pflegern zurückzubringen", so Waters.

Das Unternehmen will in den kommenden zwölf Monaten 200 Polizei- und Rettungsdienststellen in den USA mit dem System ausstatten.


eye home zur Startseite
The Twelth Monkey 12. Feb 2009

Tja, so isses eben, wenn ales, was einem zu einem Thema einfällt, wenn man es in den...

Frauen an die... 12. Feb 2009

Wenn mir vor 15 Jahren jemand erzählt hätte, dass wir Binden an die Front schicken...

fokka 12. Feb 2009

hehe, in italien können sich bald hübsche frauen auch son teil zulegen, freiwillig...

Marketing Gorilla 12. Feb 2009

... und zwar bei der Landtgswahl muss man sich wirklich Gedanken darüber machen wie hoch...

vergesstwahlenk... 12. Feb 2009

F eiste Staaten von A merika ???



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 289,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 333€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine...

    mnehm1 | 19:10

  2. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    voxeldesert | 19:06

  3. Re: Das ist ein Fehler

    GangnamStyle | 19:04

  4. Re: Gab es irgendjemanden

    gakusei | 19:04

  5. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    gakusei | 19:02


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel