Funksystem zur Ortung gefährdeter Menschen

Funksignale helfen, verirrte Patienten wiederzufinden

Das US-Unternehmen LoJack hat ein System entwickelt, das verirrte Menschen, die unter Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz leiden, ortet und wiederfindet. Die Patienten erhalten ein Armband mit einem Sender, der Funksignale ausstrahlt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Menschen, die unter Krankheiten wie Autismus, Demenz oder Alzheimer leiden, kann der Schritt aus dem Haus zur tödlichen Falle werden. Immer wieder kommen umherirrende Patienten zu Schaden, weil sie nicht rechtzeitig gefunden werden. Das Unternehmen LoJack hat ein Funksystem namens SafetyNet entwickelt, mit dessen Hilfe diese Menschen geortet werden können.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration für den IT-Support
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Düsseldorf, Monheim am Rhein, Leipzig, Treuen, Hirschberg an der Bergstraße
  2. Projektmanagement und Projektleitung Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel
Detailsuche

SafetyNet besteht aus dem Personal Locator Beacon (PLB), einem Armband mit einem Sender, der beständig Funksignale abgibt, mobilen Empfängern, die Polizei und Rettungsdienste bekommen, und einer Datenbank mit wichtigen Patientendaten. Wird ein Patient vermisst, alarmieren Angehörige oder Pfleger die Retter, die die Verlorengegangenen anhand der Funksignale orten und zurückbringen können.

Die Empfänger sollen die Signale auf dem Boden in Umkreis von gut 1,5 km empfangen. In einem Hubschrauber erhöhe sich die Reichweite auf bis zu 11 km. Nach Herstellerangaben findet das System auch Menschen, die sich im Wald, in Gebäuden oder in der U-Bahn aufhalten.

LoJack baut eigentlich Systeme, mit denen gestohlene Autos aufgespürt werden können. SafetyNet sei "eine logische Erweiterung von LoJacks Produktpalette", sagte Unternehmenschef Ronald V. Waters. Bislang seien die Produkte dazu dagewesen, "die bösen Jungs von der Straße zu bekommen". Das neue schütze "diejenigen, die unter einer kognitiven Störung leiden, indem es hilft, sie sicher zu ihren Angehörigen und Pflegern zurückzubringen", so Waters.

Das Unternehmen will in den kommenden zwölf Monaten 200 Polizei- und Rettungsdienststellen in den USA mit dem System ausstatten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

The Twelth Monkey 12. Feb 2009

Tja, so isses eben, wenn ales, was einem zu einem Thema einfällt, wenn man es in den...

Frauen an die... 12. Feb 2009

Wenn mir vor 15 Jahren jemand erzählt hätte, dass wir Binden an die Front schicken...

fokka 12. Feb 2009

hehe, in italien können sich bald hübsche frauen auch son teil zulegen, freiwillig...

Marketing Gorilla 12. Feb 2009

... und zwar bei der Landtgswahl muss man sich wirklich Gedanken darüber machen wie hoch...

vergesstwahlenk... 12. Feb 2009

F eiste Staaten von A merika ???



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /