Goom: Moderierte Radiosender in HD-Sound

Neue Onlinestation mit Themensendern derzeit in der Alphaphase

Radio im Internet ist ein alter Hut - trotzdem wagt der deutschsprachige Onlinesender Goom Radio den Schritt ins Netz. Mit moderierten Themensendern, der Möglichkeit von Audiobloggings und Musikuploads sowie mit Streaming in HD-Sound möchte er sich von der Konkurrenz absetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Webseite von Goom Radio
Webseite von Goom Radio
In der momentan laufenden Alphaphase bietet Goom Radio über seine Webseite sieben Themensender, später sollen es 15 werden. Darunter befindet sich neben Dance- und Rockmusik ein Kanal nur mit Songs der Band Coldplay. Neben Musik sollen dort - analog zum analogen Hörfunk - auch Nachrichten, Wetterberichte und journalistische Beiträge zu empfangen sein.

Stellenmarkt
  1. Planprüfer (w/m/d) für Glasfaserdokumentationen
    Gimbel Consulting GmbH, Raum Hamburg
  2. IT-Teamleiter ERP (m/w/d)
    WE4YOU GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Nutzer sollen diese Inhalte nicht nur kostenlos anhören, sondern auch dazu verwenden können, individuelle Radiosender zu erstellen, die sich auf der eigenen Webseite oder einem Communityprofil integrieren lassen. Außerdem sollen sie eigene Titel und Podcasts hochladen können. Die meisten Personalisierungsfunktionen sind derzeit noch mit einem "Coming soon"-Hinweis versehen. In ein paar Wochen soll Goom Radio in Deutschland in die Betatestphase eintreten.

Neben Kanälen, die sich um einen bestimmten Künstler oder Musikstil drehen, soll es in Zukunft sogenannte Corporate Radios geben. Das sind Sender, die für Kooperationspartner konzipiert werden und als Marketingtool fungieren. Verbreitet wird Goom sowohl über die Webseite als Streams für Internetradioempfänger und über weitere digitale Distributionswege. Nach Aussage der Betreiber sollen die Streams HD-Qualität aufweisen.

Hinter Goom Radio stecken das Unternehmen Go On Media sowie die Kapitalgeber Wellington Partners Deutschland und Partech International. Goom-Deutschlandchef Frederic Antelme war zuvor bei Radio Energy Deutschland im Bereich Programmgestaltung, Marketing und Onlineentwicklung verantwortlich. Der Firmensitz liegt in der Pariser Vorstadt Sevres.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


matzinger 14. Feb 2009

...oh wie Recht Du hast! Das war heute wieder ein wunderschöner Radio-Abend. Für einen...

dr. ping 12. Feb 2009

k.t.

pitsch 12. Feb 2009

wenn schon ueberkomprimierter, leicht verzerrter dumpfbacken sound per flash player...

patrickschulze 11. Feb 2009

radioparadise ist mein absoluter lieblingsender. sowas von guter musik und durchgehend...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitblaze Titan samt Baikal-M
Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
Artikel
  1. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  2. Tomtom: 9-Euro-Ticket bewirkt weniger Staus in den Großstädten
    Tomtom
    9-Euro-Ticket bewirkt weniger Staus in den Großstädten

    Tomtom hat erneut Verkehrsdaten zur Wirkung des 9-Euro-Tickets in Deutschland ausgewertet. Offenbar zeigt die starke Preissenkung Wirkung.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /