Abo
  • Services:
Anzeige

Goom: Moderierte Radiosender in HD-Sound

Neue Onlinestation mit Themensendern derzeit in der Alphaphase

Radio im Internet ist ein alter Hut - trotzdem wagt der deutschsprachige Onlinesender Goom Radio den Schritt ins Netz. Mit moderierten Themensendern, der Möglichkeit von Audiobloggings und Musikuploads sowie mit Streaming in HD-Sound möchte er sich von der Konkurrenz absetzen.

Webseite von Goom Radio
Webseite von Goom Radio
In der momentan laufenden Alphaphase bietet Goom Radio über seine Webseite sieben Themensender, später sollen es 15 werden. Darunter befindet sich neben Dance- und Rockmusik ein Kanal nur mit Songs der Band Coldplay. Neben Musik sollen dort - analog zum analogen Hörfunk - auch Nachrichten, Wetterberichte und journalistische Beiträge zu empfangen sein.

Anzeige

Nutzer sollen diese Inhalte nicht nur kostenlos anhören, sondern auch dazu verwenden können, individuelle Radiosender zu erstellen, die sich auf der eigenen Webseite oder einem Communityprofil integrieren lassen. Außerdem sollen sie eigene Titel und Podcasts hochladen können. Die meisten Personalisierungsfunktionen sind derzeit noch mit einem "Coming soon"-Hinweis versehen. In ein paar Wochen soll Goom Radio in Deutschland in die Betatestphase eintreten.

Neben Kanälen, die sich um einen bestimmten Künstler oder Musikstil drehen, soll es in Zukunft sogenannte Corporate Radios geben. Das sind Sender, die für Kooperationspartner konzipiert werden und als Marketingtool fungieren. Verbreitet wird Goom sowohl über die Webseite als Streams für Internetradioempfänger und über weitere digitale Distributionswege. Nach Aussage der Betreiber sollen die Streams HD-Qualität aufweisen.

Hinter Goom Radio stecken das Unternehmen Go On Media sowie die Kapitalgeber Wellington Partners Deutschland und Partech International. Goom-Deutschlandchef Frederic Antelme war zuvor bei Radio Energy Deutschland im Bereich Programmgestaltung, Marketing und Onlineentwicklung verantwortlich. Der Firmensitz liegt in der Pariser Vorstadt Sevres.


eye home zur Startseite
matzinger 14. Feb 2009

...oh wie Recht Du hast! Das war heute wieder ein wunderschöner Radio-Abend. Für einen...

dr. ping 12. Feb 2009

k.t.

pitsch 12. Feb 2009

wenn schon ueberkomprimierter, leicht verzerrter dumpfbacken sound per flash player...

patrickschulze 11. Feb 2009

radioparadise ist mein absoluter lieblingsender. sowas von guter musik und durchgehend...

AberWie 11. Feb 2009

Ja aber wie ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. netzeffekt GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Offenbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 12,99€
  2. (-67%) 6,66€
  3. (-67%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    Hegakalle | 00:17

  2. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    henryanki | 00:07

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Ach | 00:06

  4. Re: Sich an die eigene Nase zu fassen...

    misfit | 18.11. 23:57

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    sg-1 | 18.11. 23:56


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel