Abo
  • IT-Karriere:

Intel zeigt 32-nm-CPU mit Grafik in Aktion

Video demonstriert Westmere-Kerne für Desktops und Notebooks

Intel hat am Rande der Vorstellung der neuen Prozessor-Roadmap auch Prototypen seiner neuen CPUs mit Westmere-Architektur gezeigt. In einem Video sind Testplattformen der kommenden Prozessoren mit integriertem Grafikkern für Desktop- und Mobilrechner zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Westmere-Prototyp
Westmere-Prototyp
Wie bereits berichtet, plant Intel für 2010, die Westmere-Kerne mit 32 Nanometern Strukturbreite für Server, Desktops und Notebooks anzubieten. Besonders überraschend an der neuen Roadmap ist der Kern "Clarkdale", den Intel-Vize Stephen Smith in einem kurzen Video vorführte. Bei Clarkdale werden eine 32-nm-CPU und ein Grafikkern mit 45-Nanometer-Technik in einem Chipgehäuse zusammengefasst.

 

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München

Testbeds mit Cinebench
Testbeds mit Cinebench
Clarkdale und seinen Notebookableger Arrandale zeigte Smith auch in einem von Intel produzierten Video. Benchmarkwerte legte der Intel-Direktor noch nicht vor, auch wenn auf den von Intel publizierten Fotos der Aktion auf den Monitoren der Testplattformen der Cinebench R10 zu sehen ist. Die mit einer Kompaktkamera aufgenommenen Bilder sind jedoch so verrauscht, dass die Werte des Tests nicht mehr zu erkennen sind.

Wie Smith in dem Clip betont, handelt es sich um das "first silicon" von Westmere, also die ersten in Testumgebungen lauffähigen Prozessoren. Smith führte die CPUs sowohl mit Windows XP als auch mit Windows 7 vor. Die Serienproduktion der 32-nm-Kerne will Intel im vierten Quartal des Jahres 2009 aufnehmen. Wann sie auf den Markt kommen, hängt nach Angaben von Smith aber von der Entwicklung des PC-Markts ab.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 5,40€
  2. 0,49€
  3. 39,99€
  4. 3,99€

Wassili... 12. Feb 2009

Wie schön zu sehen das meine geistigen Enkel immer noch nicht aufgegeben haben.

tja 12. Feb 2009

Du weisst aber schon das Aero flüssig auf einem GMA950 arbeitet und die gezeigte...

knowledgebase 11. Feb 2009

...hätte ich mir bei dem derzeitigen wetter aber an seiner (grinsemann mit cpu in der...

anti00Zero 11. Feb 2009

Exakt das. ;-D

typ 11. Feb 2009

gibt's dazu auch stromsparende Chipsätze, nicht wie beim Atom...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /