Schäuble gehackt (Update)

Sicherheitslücke in Typo3 ausgenutzt

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble wirbt unfreiwillig für den AK Vorratsdatenspeicherung: Angreifer haben seine Website mit einem auffälligen Link auf Vorratsdatenspeicherung.de versehen.

Artikel veröffentlicht am ,

wolfgang-schaeuble.de
wolfgang-schaeuble.de
Die Website wolfgang-schaeuble.de nutzt das freie Content-Management-System Typo3, für das am Dienstag ein Sicherheitsupdate veröffentlicht wurde. Angreifer nutzten eine Sicherheitslücke in dem noch nicht aktualisierten Typo3-System, um die Inhalte auf der Website zu verändern.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung (m/w/d) IT-Strategie, Qualitätsmanagement und Entwicklungssteuerung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. System Engineer "Cloud/App" (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
Detailsuche

So heißt es nun auf der Website unübersehbar "VISIT: Vorratsdatenspeicherung", versehen mit einem Link auf vorratsdatenspeicherung.de. Weiter unten gibt es zudem den Hinweis: "Typo3 Please update it ;) And change passwords." An dieser Stelle wird zudem auf den Security Bulletin TYPO3-SA-2009-002 verlinkt.

Die Typo3-Entwickler haben die entsprechende Sicherheitslücke mit dem Update beseitigt und das CMS in den Versionen 4.2.6, 4.1.10 und 4.0.12 veröffentlicht.

Update vom 11. Februar, 10 Uhr
Die Seite wurde mittlerweile vom Netz genommen. Sie ist derzeit nicht erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple erreicht 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple erreicht 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple hat viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör verkauft als im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

Der... 17. Feb 2009

NO PIC NO CLICK ;)

Merkel Zitat 12. Feb 2009

Es sei denn Sie sind gegen eine bestimmte Randgruppe gerichtet. Frauen sind keine...

RettetDenAdmin 11. Feb 2009

Hallo? wie unfähig sind denn seine Angestellten? Die Seite könnte wenn sei von nem...

Dein Thema 11. Feb 2009

War gestern nicht Aktionstag der EU gegen Cybermobbing?

Technikfreak 11. Feb 2009

zumindest verwendet die Https-Seite ein veraltetes Sicherheis- zertifikat...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /