Abo
  • Services:
Anzeige

Projektorwürfel mit Lautsprecherdock

Miseal arbeitet mit der LCOS-Technik

Sanko hat einen LED-Projektor vorgestellt, der eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln erreicht und mit einer LED-Lichtquelle arbeitet. Der Miseal passt dank einer Kantenlänge von sieben Zentimetern auf eine Handfläche. Sound gibt es nur mit einer Zusatzhardware.

Sanko Miseal
Sanko Miseal
Um den Projektor möglichst klein zu halten, fehlen dem Projektorwürfel aber Lautsprecher. Die können mit einer Dockingstation nachgerüstet werden. In der Dockingstation befinden sich nicht nur zwei Lautsprecher mit zwei Watt, sondern auch Anschlüsse für die Stereoanlage und Kopfhörer.

Anzeige

Der Miseal arbeitet mit der LCOS-Technik und erreicht eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln bei einem Kontrastverhältnis von 100:1 und einer Helligkeit von 25 ANSI-Lumen. Zum Vergleich: Präsentationsprojektoren mit herkömmlicher Lichtquelle kommen auf ein Kontrastverhältnis von ungefähr 2.000:1 und 2.000 ANSI-Lumen.

Im Gegensatz zu den bei LCD-Panels erkennbaren Gittermustern zeichnen sich die LCOS-Panels (Liquid Crystal on Silicon) allgemein durch eine praktisch rasterlos wirkende Projektion von Bildern und auch Videos aus. Der Treppeneffekt bei diagonalen Linien wird zudem weitgehend unterdrückt.

Sanko Miseal
Sanko Miseal
Der Projektor ist fast würfelförmig mit einer Kantenlänge von sieben Zentimetern und wiegt rund 270 Gramm. Zusammen mit dem Lautsprecherdock liegen die Maße bei 92 x 92 x 82 mm. Auf einer Entfernung von maximal 4,8 Metern wird die Projektionsdiagonale 2,84 Meter groß.

Die Stromversorgung läuft über ein externes Netzteil. Der Projektor selbst besitzt Eingänge für VGA und Ton sowie einen Anschluss für ein Stativ, mit dem er wie eine Kamera aufgestellt oder von der Decke abgehängt werden kann. Der Sanko Miseal kostet in Japan 39.800 Yen und damit umgerechnet rund 340 Euro.


eye home zur Startseite
Wahrsager 11. Feb 2009

Danke für die Info ^_^

EddiTheEagle 11. Feb 2009

Ich finde auch, da hat endlich mal jemand eine nette Idee gehabt. "Quadratisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  3. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Das Problem sind die Privatsender!

    zuschauer | 01:32

  2. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    Teebecher | 01:20

  3. Re: Auf MacOS unbrauchbar

    Takkun Cat | 01:11

  4. Laute Musik im Video überflüssig, stört und nervt

    zuschauer | 01:10

  5. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    AllDayPiano | 01:03


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel