World Cyber Games sagt Turnier auf Cebit 2009 ab

Keine Samsung Euro Championship auf der Messe in Hannover

Der E-Sport als Opfer der Finanzkrise: Weil der Elektronikkonzern Samsung nicht an der Cebit 2009 teilnimmt, fällt auch die von Samsung unterstützte E-Sport-Veranstaltung der World Cyber Games aus. Die Organisatoren suchen nach Alternativen.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit 2005 veranstaltet die World Cyber Games (WCG) die WCG Samsung Euro Championship auf der Cebit. Jetzt fällt sie aus: Samsung hat - nach Meinung von Branchenkennern wegen der weltweiten Finanzkrise - seine Teilnahme an der Messe abgesagt, und auch das von dem südkoreanischen Konzern unterstützte E-Sport-Turnier findet 2009 nicht in Hannover statt.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer im Bereich Medizinische Forschung
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Digitalisierungsmanager / Koordinator Digitalisierung im Bereich Versorgungsnetze (m/w/d)
    Netze Duisburg GmbH, Duisburg
Detailsuche

Stattdessen sucht die WCG derzeit nach Alternativen. Allzu viel Zeit bleibt nicht - schließlich muss ausreichend Abstand bis zum großen Finale der WCG bleiben, das Ende des Jahres in der chinesischen 10-Millionen-Metropole Chengdu stattfindet.

Im Jahr 2008 traten bei dem Turnier 250 Spieler aus 30 Nationen in sieben Disziplinen gegeneinander an, insgesamt wurden 100.000 US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


meph_13 11. Feb 2009

Sätze werden mit einem Punkt beendet. Wahlweise auch gern mit einem Ausrufezeichen oder...

^Andreas... 11. Feb 2009

Nein, das ist Bernd das Brot privat und ungeschminkt.

magic23 11. Feb 2009

Nur in diesen "dunklen Ecken" sind auch immer weniger Aussteller zu finden, weil sie...

fsdhds 11. Feb 2009

kein text



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Kojima Productions: Norman Reedus bestätigt Arbeit an Death Stranding 2
    Kojima Productions
    Norman Reedus bestätigt Arbeit an Death Stranding 2

    Hat sich Schauspieler Norman Reedus verplappert - oder absichtlich die Arbeit an Death Stranding 2 bestätigt?

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /