Abo
  • IT-Karriere:

MS-FlightSim nimmt Kurs auf "Games for Windows Live"

Flight-Simulator-Fans befürchten, dass es durch die Einrichtung des Erlösmodells künftig weniger Erweiterungen geben wird. Bislang ist es so, dass große Luftfahrtunternehmen ein Auge zudrücken, wenn es beispielsweise einen neuen Lufthansa- oder Air-Berlin-Jet mit entsprechend realistischen Logos im Internet zum Download gibt. Sobald aber eine offizielle Freigabe durch Microsoft nötig ist, könnte Microsoft wiederum gezwungen sein, eine Erlaubnis der Fluggesellschaften einzuholen. Das dürfte, sofern es überhaupt gelingt, sehr viel Zeit beim Weg durch die Entscheidungsinstanzen benötigen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Laut der Communityseite Avsim.com haben einige unabhängige Entwickler versucht, die Engine und den Quellcode der Flight-Simulator-Reihe zu kaufen und auf eigene Faust weiterzuentwickeln. Microsoft habe alle derartigen Offerten abgelehnt.

Weiter meldet Avsim.com, dass Microsoft im Zusammenhang mit der Schließung von Aces auch die professionelle Flugsimulations-Entwicklungsplattform ESP eingestellt hat. Angeblich sind Lizenznehmer wie Boeing und Northrop Grumman darüber bereits informiert.

 MS-FlightSim nimmt Kurs auf "Games for Windows Live"
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

ahnung 11. Feb 2009

für profis ist msfs ebenso wenig zugelassen. da muss man schon zu x-plane greifen! Darum...

__Michael__ 10. Feb 2009

Diese Jahr sollte eigentlich Train Simulator 2 rauskommen. Die Videos sahen...

tac 10. Feb 2009

Irgendein schwachsinniger Manager hat dem Managment eine Powerpoint-Präsentation gezeigt...

Technikfreak 10. Feb 2009

Die Zeit ist gut, um Luschen loszuwerden um danach die Koriphäen anzuheuern. Das ist doch...

.radde. 10. Feb 2009

Ich weis auch nicht, aus irgendeinem Grund scheint dieses GfWL in irgendeinem entlegenen...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    •  /