Abo
  • Services:
Anzeige

Internettablett zum Telefonieren - Archos setzt auf Android

Neues Gerät für mobile Unterhaltung und Kommunikation angekündigt

Archos arbeitet an einem Internettablett mit Telefonfunktion. Es wird das erste Gerät des französischen Herstellers, bei dem Googles Open-Source-Betriebssystem Android zum Einsatz kommt.

Archos bietet bereits portable Multimedia-Abspielgeräte mit Touchscreen, WLAN und Internetbrowser. Im dritten Quartal 2009 will der Hersteller eine neue Art von "Internet Media Tablet" (IMT) auf den Markt bringen, das Archos' Multimediasoftware mit Android verbindet.

Das Multimedia-Internet-Tablett von Archos soll unterwegs die Entertainment- und Kommunikationsbedürfnisse gleichermaßen abdecken. Es dient als Mobiltelefon, mobiler Internetbrowser, tragbarer Videorekorder und gibt neben hochauflösenden Filmen verschiedener Formate auch Musik, Fotos und Spiele wieder. Auch Flashanimationen und Flashvideos werden dargestellt.

Anzeige

Das 1 cm dicke Gerät wird laut einer Archos-Mitteilung auf Texas Instruments' (TI) OMAP-3-Chips setzen. Mit dem auf ARMs Cortex A8 basierenden Prozessor OMAP3440 soll sich Archos' IMT der Leistung von Notebooks nähern. Dazu kommen bis zu 500 GByte Festplattenplatz.

Auch wenn Archos von einem 5-Zoll-Breitbild-LCD schreibt, erfuhr Golem.de auf Nachfrage bei der Presseagentur des Unternehmens, dass das IMT wohl wie das bekannte Archos 7 IMT eher mit einem 7-Zoll-LCD kommen wird. Spätere Geräte könnten auch mit einem 10-Zoll-LCD aufwarten. Es wird sich jeweils um Touchscreens handeln. Die Akkuleistung bei der Videowiedergabe wird mit 7 Stunden angegeben.

Das Archos-Gerät funkt mit bis zu 7,2 MBit/s im UMTS-Netz (HSUPA). WLAN wird nicht erwähnt, wird aber vom ebenfalls UMTS-fähigen (HSDPA) Archos 5g aus dem Jahr 2008 unterstützt. Bisher ist der Archos 5g nur in Frankreich über einen Mobilfunkanbieter zu beziehen.

Wie viel Archos' Internet Media Tablet kosten wird, wenn es im 3. Quartal 2009 erscheint, gab der Hersteller bisher nicht an.


eye home zur Startseite
Lama 16. Feb 2009

Ich habe einen Archos gmini und eine Archos Jukebox, beides multimedia-player mit...

Tante-chen 10. Feb 2009

You made my day! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  2. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Was kann man denn da machen?

    p4m | 23:42

  2. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    Hackfleisch | 23:39

  3. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Mingfu | 23:31

  4. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Dadie | 23:31

  5. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel