Abo
  • Services:

Sicherheitslücke in HP-Druckern

Zugriff auf temporäre Dateien denkbar

Eine Sicherheitslücke auf einigen HP-Laserdruckern könnte dafür sorgen, dass Dokumente in ungewünschte Hände fallen, teilte der Hersteller mit. Abhilfe ist bereits möglich. HP hat für die betroffenen Drucker ein Firmwareupdate vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Betroffen sind ausschließlich HP-Drucker mit einer Netzwerkschnittstelle. Der eingebaute Webserver, mit dem die Drucker und Scanner ausgerüstet sind, kann durch einen Angreifer manipuliert werden.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Eigentlich dienen die Weboberflächen der Drucker nur zur Konfiguration des Gerätes. Durch die Sicherheitslücke aber kann der Zugriff auf andere Dateien außerhalb des eigentlichen Webserververzeichnisses möglich sein. Dann wären zum Beispiel Dokumente abrufbar, die temporär auf dem Gerät gespeichert sind. Das Directory-Traversing-Problem wird durch ein Firmwareupdate beseitigt, teilte HP mit.

Von der Sicherheitslücke sind die Modelle HP LaserJet 2410, LaserJet 2420, LaserJet 2430, LaserJet 4250, LaserJet 4350, LaserJet 9040, LaserJet 9050, LaserJet 4345mfp, LaserJet 9040mfp, LaserJet 9050mfp, Color LaserJet 4730mfp, HP 9200C Digital Sender sowie Color LaserJet 9500mfp betroffen.

Die Installationsanweisungen für jedes Modell können über die HP-Supportseite nach Eingabe des Druckermodells im Downloadbereich nachgeschlagen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€

KleineFrage 10. Feb 2009

wohl nicht, oder doch?!?!

anon_knd 10. Feb 2009

..., "dass Dokumente in ungewünschte Hände fallen." Meinen Ausdruck muss ja nur jemand...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


        •  /