Abo
  • IT-Karriere:

Eve Online stoppt Unterstützung für Linux-Client

Linux-Client wegen zu geringer Nachfrage eingestellt

Das Weltraumspiel Eve Online gilt als vorbildlich bei der Unterstützung von Betriebssystemen jenseits von Windows - bislang. Entwickler CCP gibt bekannt, dass die Unterstützung des Linux-Clients ab dem 10. März 2009 ausläuft.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es tut mir leid, aber ich muss ankündigen, dass CCP ab dem 10. März nicht länger das Betriebssystem Linux unterstützt", schreibt Arend Stührmann, Accociate Producer bei CCP und zuständig für die Mac- und Linux-Version von Eve Online auf LinuxGames.com. Grund für die Einstellung sei, dass die Anzahl von Linux-Spielern zu gering sei und den zusätzlichen Aufwand für die Bereitstellung und Weiterentwicklung der Version nicht rechtfertige. Während die Anzahl der Mac-Spieler mit dem Wachstum der Eve-Mitgliederzahlen gewachsen sei, sei der Anteil der Linux-Spieler nicht vergleichbar gestiegen.

 

Stührmann weist darauf hin, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, auch weiterhin Eve Online unter Linux laufen zu lassen - etwa mit Lösungen wie Wine. Eve Online verwendet unter Linux die Cedega-Engine von Transgaming.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

Zealot 14. Feb 2009

Der Linux Client war nicht nativ sondern lief über cedega. Fakt ist das der Winclient mit...

M1AU 11. Feb 2009

So wie es aussieht, sind immerhin 236 Charaktere aktiv, welche unter Linux betrieben...

M1AU 11. Feb 2009

Nein, denn dafür müsste ich den Account erst wieder aktivieren, was ich bestimmt nicht mache.

Johnny Cache 10. Feb 2009

Die Erweiterungen sind nicht aus reiner Großzügigkeit kostenlos, sondern weil sich EVE...

genau 10. Feb 2009

...kann dem nur zustimmen! Ich persönlich hatte weniger Treibergefummel mit Linux als mit...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    •  /