Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Speicher: Intel verschiebt Itanium "Tukwila" erneut

Erster Itanium mit Quad-Core soll Mitte 2009 kommen

Intels nächste Version des reinen 64-Bit-Prozessors Itanium wird nach aktuellem Stand mehr als zwei Jahre später als ursprünglich geplant auf den Markt kommen. Grund ist diesmal ein Wechsel der DRAM-Architektur.

Intel Deutschland bestätigte Golem.de, dass die nächste Itanium-Generation - wie alle ihre Vorgänger - erneut deutlich später erscheint. Vor genau einem Jahr hatte Intel die CPU mit 2,05 Milliarden Transistoren ausführlich vorgestellt und erste Muster für Ende 2008 versprochen. Anfang 2009 sollten die Seriensysteme dann ausgeliefert werden.

Anzeige

Vorgesehen waren als Speicherarchitektur für Tukwila vier Duplexkanäle für FB-DIMMs. Diese "Fully Buffered DIMMs" benötigen auch einige Xeon-Systeme, sie sind wegen ihrer enormen Kosten und des vergleichsweise hohen Energiebedarfs aber in der Serverbranche eine reichlich ungeliebte Technologie.

Folglich hat Intel die Pläne für FB-DIMMs mit Tukwila gleich aufgegeben. Statt der exotischen Speicher soll nun "scalable buffered memory" (SBM) verbaut werden, das ebenfalls neu ist. Wie der neue Speicher angebunden ist, verrät Intel noch nicht, betont aber, dass er auf DDR3 basiert. Damit dürften sich dann die Itanium-Module relativ günstig herstellen lassen, wenn dieselben DRAM-Chips wie für Desktopmodule verbaut werden können. SBM soll, wie das auch für FB-DIMMs gedacht war, für eine hohe Speicherdichte sorgen.

Dass sich durch den Wechsel des Speichers gleich ein halbes Jahr Verzögerung ergibt, liegt daran, dass Intel den neuen Sockel des Tukwila gleich für die nächsten, ihm folgenden Itaniums kompatibel gestalten will. Diese haben die Codenamen "Poulson" und "Kittson". Poulson soll gleich in 32 Nanometern Strukturbreite gefertigt werden, Tukwila erscheint noch mit 65-Nanometer-Technik. Die aktuelle 45-Nanometer-Bauweise überspringt Intel bei den Itaniums.

Die Planungen sehen nun vor, dass Intel in der ersten Hälfte des Jahres 2009 Testplattformen an die Serverhersteller liefern will. Diese sollen ihre Produkte dann Mitte 2009 fertiggestellt haben. In der letzten Top-500-Liste der schnellsten Supercomputer der Welt liefen nur noch 1,8 Prozent der Rechner mit Itaniums.


eye home zur Startseite
Der_Newb 10. Feb 2009

Sorry, aber AMD hat eine ganz andere Zielgruppe. Itanium wird meistenteils von HP...

balubb 10. Feb 2009

DER PREIS!

sn4fu 09. Feb 2009

Intel haelt diese Totgeburt tatsaechlich an der Herz-Lungen-Maschine? Weiss jemand wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    sneaker | 17:50

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Azzuro | 17:49

  3. Re: Wieso Bad Staffelstein in Franken?

    sneaker | 17:49

  4. Re: Marissa Mayer II ... und noch ein Konzern...

    slead | 17:45

  5. Re: Großer Mangel sollte den Erfindergeist ankurbeln.

    thinksimple | 17:45


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel