Abo
  • Services:

SSDs auch von Verbatim

Als schnelle USB-Stick-Alternative für Notebooks

Der Datenträgeranbieter Verbatim steigt ins Geschäft mit Solid State Disks ein. Auf der Cebit 2009 will das Unternehmen eine ExpressCard-SSD in verschiedenen Kapazitäten präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Hersteller wird die "Verbatim ExpressCard SSD" mit 16, 32 und 64 GByte Speicherplatz angeboten. Die zum PCMCIA-Express-Card-Standard kompatiblen 34-mm-Module weisen Leseraten von bis zu 120 MByte/s und Schreibraten von bis zu 45 MByte/s auf. Verbatim preist sie als schnelle Alternative zu USB-Sticks an, um davon etwa Anwendungen starten zu können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Euro-Preise nannte Verbatim ebenso wenig wie ein genaues Erscheinungsdatum in Europa. In den USA soll es ab Ende Februar 2009 so weit sein, dann sollen die ExpressCard-SSDs für rund 100 US-Dollar (16 GByte), 150 US-Dollar (32 GByte) respektive 300 US-Dollar (64 GByte) zu haben sein. Treiber für Windows XP und MacOS sollen mitgeliefert werden.

Interessantes Detail am Rande: In der US-Pressemitteilung werden andere Lese- und Schreibraten angegeben, hier sind es bis zu 125 MByte/s beim Lesen und bis zu 30 MByte/s beim Schreiben.

Auf der Cebit 2009 im März wird Verbatim seine SSDs erstmals in Deutschland präsentieren. Weitere neue Produkte sind ein Gigabit-NAS und eine externe 3,5-Zoll-Festplatte, jeweils mit 1-Terabyte-Kapazität. Die externe Festplatte kann über USB 2.0, Firewire 400 und 800 sowie eSATA II angesprochen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€
  2. 6,66€
  3. 9,99€

razer 09. Feb 2009

widerspruch? er meinte doch dass die zugrifsszeit geringer, also kleiner is?!

wurs 09. Feb 2009

Angeber! Muss ich sowas lesen wenn ich gerade richtig hunger habe...

Duffpaddy 09. Feb 2009

je nachdem wie es der Marketingfutzi versteht - meines Wissens noch kein geschützter...

Opa News 09. Feb 2009

Nein, bitte :D


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /