Microsofts Dateisystem Exfat auch für Windows XP

Nicht jedes Betriebssystem kann mit Exfat umgehen

Microsoft bietet das Exfat-Dateisystem nun auch für das in die Jahre gekommene Windows XP an. Mit dem Dateisystem werden die Grenzen von FAT32 überwunden. Das hilft insbesondere bei der Nutzung großer USB-Sticks oder Speicherkarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Exfat unter Windows XP
Exfat unter Windows XP
Mit dem kürzlich freigegebenen Exfat-Dateisystem können Nutzer von Windows XP USB-Sticks, die unter Vista formatiert wurden, auslesen und beschreiben. Microsoft möchte das Dateisystem, das ursprünglich für Windows CE entwickelt wurde, auf größeren Wechseldatenträgern einsetzen, die auf Flashspeicher basieren.

Stellenmarkt
  1. QS Engineer / Testmanager (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München
  2. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
Detailsuche

Im Unterschied zum weit verbreiteten Dateisystem FAT32 kann ein Exfat-formatierter Datenträger auch Dateien nutzen, die größer als 4 GByte sind. Außerdem ist es mit Exfat möglich, Datenträger, die größer als 32 GByte sind, zu formatieren. Exfat soll dabei schneller arbeiten als FAT32 und Datenträger bis zu 64 ZettaByte (2^70 Bytes) ansprechen. Dateien können ebenfalls diese Größe erreichen, Microsoft empfiehlt aber, 512 TByte nicht zu überschreiten.

Exfat unter Windows XP
Exfat unter Windows XP
Obwohl das Dateisystem schon lange bei Geräten mit Windows CE genutzt wird, sind die Dateisystemtreiber für Exfat nicht sehr verbreitet. Das verhindert einen großflächigen Einsatz. Mit dem Windows-XP-Treiber wird aber zumindest die weiterhin sehr weit verbreitete Plattform Windows XP mit hinzugewonnen.

Der Exfat-Treiber ist jedoch weder über das Windows-Update noch über ein Service Pack installierbar. Wer den Treiber haben möchte, findet ihn unter einem Knowledge-Base-Eintrag (KB 955704) bei Microsoft. Um das Update installieren zu können, braucht es mindestens das Service Pack 2.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Computerverwaltung ohne Exfat
Computerverwaltung ohne Exfat
Danach lässt sich ein Datenträger Exfat per Rechtsklick im Explorer oder in einem alternativen Dateimanager formatieren. Die Computerverwaltung von Windows kennt Exfat kurioserweise nicht. Das Dateisystem wird weder angezeigt, noch können Datenträger mit Exfat über die Computerverwaltung formatiert werden.

Windows Vista kann mit Exfat seit dem Service Pack 1 umgehen. Andere Betriebssysteme können mit Exfat nichts anfangen. MacOS X etwa möchte einen Exfat-Datenträger nach dem Einstecken initialisieren und ohne Kernelpatch sind auch Linux-Distributionen nicht in der Lage, Exfat zu lesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sn4fu 11. Feb 2009

Hab dank, fuer die interessanten Links. Schau dir nur mal den Nick an, wird also kaum...

Daniel90 10. Feb 2009

Beim ersten hören hört sich das wie gemountet/ungemountet bei Linux an, aber wenn mans...

nate 10. Feb 2009

Eher nicht. Du hast recht, die FAT an sich gibt Riesenfiles locker her. Nur ist die...

Tantalus 10. Feb 2009

Tja, wenn Dir da mal das Lachen nicht vergeht: Eckdaten zu FAT32 (quelle: Wikipedia...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kubernetes-Kontrollcenter
Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Mendocino: Verbesserter Steam-Deck-Chip erscheint für Laptops
    Mendocino
    Verbesserter Steam-Deck-Chip erscheint für Laptops

    Computex 2022 Mit dem Mendocino-SoC plant AMD eine Kombination aus Zen-2-Quadcore und integrierter RDNA2-Grafik für günstige Ryzen-Notebooks.

  3. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 1.799€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /