Abo
  • Services:

Erstkontakt: Phenom II X4 810 & X3 720 - AMDs Mittelklasse

Leistungsaufnahme und Fazit

Wie auch die Modelle der 900er-Serie können sich die AM3-Prozessoren auf bis zu 800 MHz heruntertakten, zudem schalten sich die Kerne fast vollständig ab, auch wenn ihre Daten gebraucht werden. AMD nennt diese Funktion Smart Fetch. Das hilft deutlich beim Stromsparen, kleinere Caches oder ein ab Werk deaktivierter Kern bringen hier nur noch wenig Ersparnis.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Wacker Chemie AG, München

Unter Volllast mit Cinebench R10 wirken sich die geringeren Takte der beiden neuen Modelle deutlicher aus als Änderungen am Design. 40 Watt mehr braucht der Phenom II X4 940 als der X3 720 bei dieser Aufgabe. Wie auch Intels 45-Nanometer-Prozessoren brauchen die AMD-CPUs für viel Rechenleistung also auch viel Strom.

Gegenwärtig ist der größte Vorteil der ersten AM3-Prozessoren ihre Abwärtskompatibilität. Mainboards mit Sockeln für DDR3-Speicher sind noch nicht lieferbar, und wenn der Leistungsvorteil durch den neuen Speicher so groß wäre wie erhofft, hätte AMD längst schnellere CPUs mit dem neuen Sockel vorgestellt. Die Mainboardhersteller würden sich zudem auf entsprechende Produkte stürzen, was bisher aber nicht der Fall ist.

Damit bleiben die deutlich günstiger als bisherige Phenom IIs angebotenen neuen Modelle vor allem interessant für PC-Hersteller. Diese können damit nun Rechner in viel mehr Preisklassen zusammenstellen, als es mit den bisherigen beiden Phenom-II-Modellen der Fall war.

Dass von solchem Wettbewerb jeder PC-Anwender etwas hat, haben bereits die massiven Preissenkungen von Intels Prozessoren nach der ersten Vorstellung des Phenom II gezeigt. Für die beiden Prozessorrivalen wird der Konkurrenzkampf angesichts der aktuellen Nachfrageschwäche nach Hardware aber finanziell immer belastender.

 Erstkontakt: Phenom II X4 810 & X3 720 - AMDs Mittelklasse
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 179€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

pool 10. Feb 2009

welche farm?

sn4fu 09. Feb 2009

Dann Kauf Intel-CPUs, bei AMD wirds noch einweilchen AM3-CPUs mit Pins und AM3...

dasselbe 09. Feb 2009

OT - aber mich verwirrt gerade die Formulierung '...und bringt dasselbe Die mit...

spanner 09. Feb 2009

Aber sicher doch! ________ |(0)(0)| """"""""

Lore 09. Feb 2009

Du bist noch ein unsagbar größerer Depp. ;)= Eben nicht, ein 4850/5050e-System hat *als...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /