Abo
  • IT-Karriere:

Spitzelskandal: Detektei schon 10 Jahre in Telekom-Diensten

Staatsanwaltschaft durchsuchte Geschäftsräume der Detektei

Die Telekom beschäftigt die Detektei, die in der Bespitzelungsaffäre tätig wurde, bereits seit rund zehn Jahren. Die Privatdetektei Argen wurde nach einem Bericht des Spiegel schon für Aufklärungen in der rechtlichen Grauzone eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Argen sei zum Beispiel bei der Aufklärung bei ausländischen Tochterfirmen oder mutmaßlicher Firmenspionage eingesetzt worden. Außerdem seien neue Geschäftspartner überprüft worden, schreibt der Spiegel. Im Jahr 2000 sei das Kleinunternehmen, das von David Cowling geführt wird, auch für die Deutsche Bahn tätig gewesen.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Die Zusammenarbeit bescherte der Detektei einen Rahmenvertrag mit der Telekom. Solche Vertragswerke werden in der Regel nur bei langfristigen Geschäftsbeziehungen ausgehandelt.

Dem Spiegel gegenüber verneinte Cowling, dass er in der Telekom-Bespitzelungsaffäre tätig geworden sei. Die Abteilung Konzernsicherheit sagte dem Spiegel, dass man seit dem Jahr 2000 an die Detektei Aufträge vergeben habe. Nach Angaben des Nachrichtenmagazins durchsuchte die Staatsanwaltschaft vor wenigen Tagen die Geschäftsräume der Argen GmbH in Köln, um Material sicherzustellen. Um was es sich dabei handelte, wurde nicht mitgeteilt.

Die Detektei soll nach der Aussage eines Telekom-Mitarbeiters Kontodaten von Zielpersonen ermittelt haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)

Rudi Ratlos 10. Feb 2009

Wenn man mit dem Auto zuviel Mist baut wird auch auch mal überprüft ob man genug...

schmu 09. Feb 2009

LAN-Server zählen nicht. :-)

Gonzo Gayfucker 09. Feb 2009

Adolf Merkel = DDR 2.0 , D-Bahn, Telekom die neue Stasi. Krüppelkinder ihr...

Fluffi 09. Feb 2009

Bei der DeMail sitzt der Staat mit im Boot... geht es noch unseriöser? Einfach nur...

:-) 09. Feb 2009

Die wichtigste Information, ob die Detektei-PCs mit 2, 0 oder 3,0 GHz getaktet wurden...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /