Abo
  • Services:
Anzeige

Spitzelskandal: Detektei schon 10 Jahre in Telekom-Diensten

Staatsanwaltschaft durchsuchte Geschäftsräume der Detektei

Die Telekom beschäftigt die Detektei, die in der Bespitzelungsaffäre tätig wurde, bereits seit rund zehn Jahren. Die Privatdetektei Argen wurde nach einem Bericht des Spiegel schon für Aufklärungen in der rechtlichen Grauzone eingesetzt.

Argen sei zum Beispiel bei der Aufklärung bei ausländischen Tochterfirmen oder mutmaßlicher Firmenspionage eingesetzt worden. Außerdem seien neue Geschäftspartner überprüft worden, schreibt der Spiegel. Im Jahr 2000 sei das Kleinunternehmen, das von David Cowling geführt wird, auch für die Deutsche Bahn tätig gewesen.

Anzeige

Die Zusammenarbeit bescherte der Detektei einen Rahmenvertrag mit der Telekom. Solche Vertragswerke werden in der Regel nur bei langfristigen Geschäftsbeziehungen ausgehandelt.

Dem Spiegel gegenüber verneinte Cowling, dass er in der Telekom-Bespitzelungsaffäre tätig geworden sei. Die Abteilung Konzernsicherheit sagte dem Spiegel, dass man seit dem Jahr 2000 an die Detektei Aufträge vergeben habe. Nach Angaben des Nachrichtenmagazins durchsuchte die Staatsanwaltschaft vor wenigen Tagen die Geschäftsräume der Argen GmbH in Köln, um Material sicherzustellen. Um was es sich dabei handelte, wurde nicht mitgeteilt.

Die Detektei soll nach der Aussage eines Telekom-Mitarbeiters Kontodaten von Zielpersonen ermittelt haben.


eye home zur Startseite
Rudi Ratlos 10. Feb 2009

Wenn man mit dem Auto zuviel Mist baut wird auch auch mal überprüft ob man genug...

schmu 09. Feb 2009

LAN-Server zählen nicht. :-)

Gonzo Gayfucker 09. Feb 2009

Adolf Merkel = DDR 2.0 , D-Bahn, Telekom die neue Stasi. Krüppelkinder ihr...

Fluffi 09. Feb 2009

Bei der DeMail sitzt der Staat mit im Boot... geht es noch unseriöser? Einfach nur...

:-) 09. Feb 2009

Die wichtigste Information, ob die Detektei-PCs mit 2, 0 oder 3,0 GHz getaktet wurden...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  2. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Freiberg
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...
  2. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    laserbeamer | 02:46

  2. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48

  3. Re: War klar

    DebugErr | 01:29

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    DebugErr | 01:26

  5. Re: bloß nicht eine Sekunde nachdenken, ob man...

    DebugErr | 01:23


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel