Abo
  • Services:

Netzpolitik.org: Deutsche Bahn macht einen Rückzieher

"Im Zweifel hat die Pressefreiheit Vorrang"

Das Blog Netzpolitik.org hat sich im Streit mit der Deutschen Bahn um die Veröffentlichung eines internen Memos zur laufenden Datenaffäre durchgesetzt. Der öffentliche Druck wegen des massenhaften Ausspähens der Mitarbeiter wurde offenbar zu groß.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Bahn lenkt im Streit mit dem Netzpolitik-Blogger Markus Beckedahl ein. Er hatte in seinem Blog ein Sitzungsprotokoll der Bahn im Original veröffentlicht, in dem es um die Bespitzelung von Mitarbeitern ging. Das Verkehrsunternehmen drohte ihm daraufhin mit rechtlichen Konsequenzen, wenn er das Dokument nicht unverzüglich entferne. "Widerstand ist zwecklos? Ganz im Gegenteil! Die Deutsche Bahn AG gibt auf und verzichtet auf weitere Konsequenzen gegen mich", heißt es jetzt in dem Blog. Die rechtliche Bewertung des Vorgangs durch die Bahn als "Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen" durch die Veröffentlichung des Memos sei jedoch unverändert.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Ganz anders der Chef des Deutschen Journalistenverbands, Michael Konken: "Angesichts der immensen gesellschaftlichen und politischen Bedeutung des Datenskandals gehörte das Papier in die Öffentlichkeit." Das Unternehmen könne nicht damit argumentieren, dass Sitzungsprotokolle aus Wettbewerbsgründen stets geheim seien. Wenn das Papier in einem engen Zusammenhang mit den Bespitzelungen bei der Bahn stehe, gebe es sogar ein Recht zum Vollzitat. "Im Zweifel hat das Informationsbedürfnis der Öffentlichkeit und damit letztlich die Pressefreiheit Vorrang."

Die Bahn hatte das massenhafte Ausspähen ihrer Mitarbeiter nicht nur zur Abwehr von Korruption genutzt. Die Aktion diente auch dazu, Informationslecks abzudichten, durch die Nachrichten an Politiker und Journalisten abgingen. Laut einem internen Brief von Bahn-Chef Hartmut Mehdorn aus dem Jahr 2002 wurde jedem Mitarbeiter mit fristloser Kündigung gedroht, der unabgesprochen Informationen an die Öffentlichkeit bringe, erklärte Horst Friedrich, Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages. Laut Friedrich seien bei der internen Rasterfahndung vor allem die gewählten Telefonnummern der Mitarbeiter mit denen von Politikern und Journalisten abgeglichen worden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€

:-) 08. Feb 2009

Herr Mehdorn gehört zur Elite des Landes und da kennt man sich untereinander. Etwas...

spanther 07. Feb 2009

Dir sollte schon von Anfang an klar sein das es sich bei ihm um einen Troll handelt, der...

Mistkäfer 06. Feb 2009

Wenn ich "Deutsche Bahn" höre muss ich kotzen. Scheiß-Verein!

I'm with stupid 06. Feb 2009

Kopf -> Schreibtisch -> Bumms. *plonk*

Homefreak 06. Feb 2009

Verlogener blogger. Missbrauch seine macht,um sich selbst einen vorteil zu verschaffen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /