Abo
  • Services:
Anzeige

Time Warner leidet unter Abschreibungen auf AOL und Print

Google will seine Anteile an der Onlinesparte des Medienkonzerns loswerden

Der US-Medienkonzern Time Warner hat wegen einer gigantischen Abschreibung auf AOL und das Kabelgeschäft einen Quartalsverlust von 16 Milliarden US-Dollar ausgewiesen. Google will seinen fünfprozentigen Anteil an AOL verkaufen. Time Warner prüft den Rückkauf oder eine Ausgründung seiner Internetsparte, deren Umsatz um 23 Prozent absackte.

Time Warner hat auf sein TV-Kabel- und Verlagsgeschäft sowie auf die Onlinesparte AOL insgesamt 24,2 Milliarden US-Dollar abgeschrieben. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Konzerngewinn noch bei 1,03 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz sank im vierten Quartal um 3 Prozent auf 12,31 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Vor Abschreibungskosten lag der Gewinn pro Aktie bei 23 Cent und damit unter den Analystenschätzungen von 26 Cent. Unter den gegenwärtigen gesamtwirtschaftlichen Bedingungen sei das Ergebnis jedoch "ermutigend", so ein UBS-Analyst.

Die Kabelsparte wird der neue Time-Warner-Chef Jeff Bewkes im laufenden Quartal ausgründen, 1.250 Arbeitsplätze werden sofort abgebaut. Die Printmagazinsparte "The Time" mit Titeln wie Time und People verzeichnete das schwächste Ergebnis seit dem Jahr 2001 und ist damit gefährdet. Das Anzeigengeschäft ging dort um 20 Prozent zurück. Erfolge zeigten sich dagegen bei den TV-Sendern und den Filmproduktionen, weshalb die Prognosen für das neue Geschäftsjahr auf einen Gewinn hindeuten.

2008 hatte Bewkes versucht, AOL mit Yahoo zu verschmelzen. Google hatte 274 Millionen US-Dollar auf seine Beteiligung an AOL abgeschrieben, für die der Internetkonzern 2006 im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung 1 Milliarde US-Dollar ausgegeben hatte. Nun gab Google bekannt, alles für einen "jederzeitigen Verkauf der Anteile vorbereitet" zu haben.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  2. posterXXL GmbH, Kirchheim-Heimstetten
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  4. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ statt 1.300€
  2. 389€
  3. 29,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt (Vergleichspreis ca. 50€)

Folgen Sie uns
       


  1. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  2. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  4. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  5. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  6. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  7. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  8. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  9. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  10. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: Skandinavien ohne Tourismus

    lestard | 13:31

  2. Re: Die Preise sind doch nicht mehr normal...

    Trollversteher | 13:31

  3. Re: Der Kühlergrill...

    JackIsBlack | 13:30

  4. Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 13:30

  5. Re: Ich dachte, CCleaner selbst ist die Malware ...

    Opferwurst | 13:28


  1. 12:59

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:32

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel