Abo
  • Services:

Google Mail mit mehreren Posteingängen

Neue Funktion im Labs-Bereich von Google Mail

Mehrere Posteingänge nennt Google eine neue Funktion in Google Mail, die ab sofort ausprobiert werden kann. Gefilterte oder markierte E-Mails erscheinen dann in separaten Fenstern direkt im Startfenster von Google Mail.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Aktivierung von "mehrere Posteingänge" lassen sich parallel zum normalen Posteingang bis zu fünf E-Mail-Verzeichnisse auf der Startseite von Google Mail einbinden. Ein Wechsel des E-Mail-Verzeichnisses ist nicht mehr erforderlich, um die Inhalte der fünf Verzeichnisse einzusehen. Der Nutzer kann hier gefilterte E-Mails, Vorlagen oder markierte Nachrichten einbinden. Die neue Funktion steht zum Ausprobieren im Labs-Bereich von Google Mail zur Verfügung.

Damit die Funktion "Multiple Inboxes" genutzt werden kann, muss die Bediensprache von Google Mail auf Englisch gestellt werden. Erst dann findet sich in den Einstellungen der Reiter "Labs", in der die Funktion aktiviert werden kann. Danach kann Deutsch wieder als Sprache gewählt werden, die Funktion bleibt aktiv und der Nutzer kann diese in den Einstellungen über den neuen Reiter "mehrere Posteingänge" konfigurieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

primaaaaaa 24. Feb 2009

Wenn es auch als Labs noch nicht ganz ausgereift wirkt. Funktioniert es doch schon recht...

potter 06. Feb 2009

Das ist auch wirklich das einzige Manko an Gmail. Ich bekomm nicht mal bei meiner GMX...

Pierre Kerchner 06. Feb 2009

weltbeste Handyanwendung http://mail.google.com/app einzig das Full Addressbook tut bei...

DeadRiver 06. Feb 2009

Bei Hotmail unbezahlbar diese Funktion. Endlich zieht GMail nach.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /