Abo
  • Services:
Anzeige

Navigon: In ganzen Sätzen mit dem Navigationsgerät sprechen

Clever Parking hilft bei der Suche nach kostenpflichtigen Parkplätzen

Navigon hat mit Professional Voice Command und Clever Parking zwei neue Funktionen für Autonavigationsgeräte vorgestellt. Die intelligente Sprachsteuerung lässt sich mit normaler Sprache bedienen, die Parkplatzsuche findet und vergleicht kostenpflichtige Parkplätze.

Professional Voice Command filtert aus gesprochenen Sätzen die entscheidenden Befehle heraus, so dass der Nutzer normal formulierte Sätze zur Gerätebedienung verwenden kann. Das System umfasst eine Vielzahl an vorgefertigten Begriffen, die es in unterschiedlichen Zusammenhängen erkennt. So kann die Gerätebedienung und die Lautstärke geregelt werden. Die üblichen Kurzbefehle wie Karte, lauter oder leiser werden weiterhin unterstützt.

Anzeige

Sagt der Anwender einen Satz wie "Ich höre nichts", reagiert das System mit einer höheren Lautstärke auf die Bemerkung. Aber auch Sätze wie "Ich fühle mich mit Stufe 8 besonders wohl" versteht das System und stellt die Lautstärke auf die Stufe 8 ein. Auch der Kartenausschnitt kann verändert werden, indem Sätze wie "Geh mal etwas nach oben" oder "Geh runter" gesprochen werden. Die Bedienung über das Display soll damit weitgehend überflüssig werden. Das gilt auch für den Blick auf den Bildschirm des Navigationsgeräts.

Mit Professional Voice Command verspricht sich Navigon eine einfachere Bedienung und damit erhöhte Sicherheit bei der Autonavigation. Der Fahrer kann sich stärker auf den Verkehr und die Steuerung des Fahrzeugs konzentrieren und muss sich weniger mit den Befehlen des Navigationsgeräts auseinandersetzen.

Eine weitere neue Funktion ist Clever Parking, um in der Nähe alle kostenpflichtigen Parkplätze zu finden. Das System informiert über die Preise der Parkplätze, so dass sich der Fahrer informieren kann, wo er besonders günstig parken kann. Vor allem bei der Suche nach einem Parkplatz in Innenstädten soll Clever Parking helfen, es listet auch die Öffnungszeiten von Parkplätzen auf.

Diese neuen Techniken will Navigon auf der Cebit 2009 in Hannover vorstellen. Wann und wie diese neuen Funktionen angeboten werden, ist noch nicht bekannt. Möglicherweise lassen sich die beiden neuen Funktionen für Bestandskunden nachrüsten, Clever Parking soll auf jeden Fall in künftigen Geräten zu finden sein. Der Hersteller versprach für die kommende Cebit weitere Neuheiten im Navigationsbereich, ohne weitere Details zu nennen.


eye home zur Startseite
mofte 09. Feb 2009

http://openstreetmap.org/ funktioniert ähnlich wie Wikipedia und ist teilweise bedeutend...

Naviman 06. Feb 2009

Das ist ja kein neues Feature, das haben andere Herseller schon seit ca. 1 Jahr und au...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Endlich remove für Streams

    Das... | 21:44

  2. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 21:44

  3. Re: Vodafone ist schlimm - Unitymedia funktioniert

    Silberfan | 21:37

  4. Re: Typich das Veralten der Massen

    violator | 21:19

  5. Re: wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    Silberfan | 21:18


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel