Abo
  • Services:

Navigon: In ganzen Sätzen mit dem Navigationsgerät sprechen

Clever Parking hilft bei der Suche nach kostenpflichtigen Parkplätzen

Navigon hat mit Professional Voice Command und Clever Parking zwei neue Funktionen für Autonavigationsgeräte vorgestellt. Die intelligente Sprachsteuerung lässt sich mit normaler Sprache bedienen, die Parkplatzsuche findet und vergleicht kostenpflichtige Parkplätze.

Artikel veröffentlicht am ,

Professional Voice Command filtert aus gesprochenen Sätzen die entscheidenden Befehle heraus, so dass der Nutzer normal formulierte Sätze zur Gerätebedienung verwenden kann. Das System umfasst eine Vielzahl an vorgefertigten Begriffen, die es in unterschiedlichen Zusammenhängen erkennt. So kann die Gerätebedienung und die Lautstärke geregelt werden. Die üblichen Kurzbefehle wie Karte, lauter oder leiser werden weiterhin unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Sagt der Anwender einen Satz wie "Ich höre nichts", reagiert das System mit einer höheren Lautstärke auf die Bemerkung. Aber auch Sätze wie "Ich fühle mich mit Stufe 8 besonders wohl" versteht das System und stellt die Lautstärke auf die Stufe 8 ein. Auch der Kartenausschnitt kann verändert werden, indem Sätze wie "Geh mal etwas nach oben" oder "Geh runter" gesprochen werden. Die Bedienung über das Display soll damit weitgehend überflüssig werden. Das gilt auch für den Blick auf den Bildschirm des Navigationsgeräts.

Mit Professional Voice Command verspricht sich Navigon eine einfachere Bedienung und damit erhöhte Sicherheit bei der Autonavigation. Der Fahrer kann sich stärker auf den Verkehr und die Steuerung des Fahrzeugs konzentrieren und muss sich weniger mit den Befehlen des Navigationsgeräts auseinandersetzen.

Eine weitere neue Funktion ist Clever Parking, um in der Nähe alle kostenpflichtigen Parkplätze zu finden. Das System informiert über die Preise der Parkplätze, so dass sich der Fahrer informieren kann, wo er besonders günstig parken kann. Vor allem bei der Suche nach einem Parkplatz in Innenstädten soll Clever Parking helfen, es listet auch die Öffnungszeiten von Parkplätzen auf.

Diese neuen Techniken will Navigon auf der Cebit 2009 in Hannover vorstellen. Wann und wie diese neuen Funktionen angeboten werden, ist noch nicht bekannt. Möglicherweise lassen sich die beiden neuen Funktionen für Bestandskunden nachrüsten, Clever Parking soll auf jeden Fall in künftigen Geräten zu finden sein. Der Hersteller versprach für die kommende Cebit weitere Neuheiten im Navigationsbereich, ohne weitere Details zu nennen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. 39,99€ statt 59,99€

mofte 09. Feb 2009

http://openstreetmap.org/ funktioniert ähnlich wie Wikipedia und ist teilweise bedeutend...

Naviman 06. Feb 2009

Das ist ja kein neues Feature, das haben andere Herseller schon seit ca. 1 Jahr und au...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /