Abo
  • IT-Karriere:

Günstigere Playstation 3 in diesem Jahr möglich

45-nm-Cell könnte ab Mitte 2009 in der Spielekonsole stecken

Die Playstation 3 (PS3) wird bald mit einem geschrumpften Cell-Prozessor bestückt. Damit kann der Hersteller die Kosten weiter senken und eine günstigere Version der Spielekonsole anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

David Reeves, der Chef von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE), hat in einem Interview mit dem britischen Guardian erklärt, es werde ständig nach Wegen gesucht, die Kosten zu reduzieren. Ein Weg ist laut Reeves der "Austausch des derzeitigen 65-Nanometer-Cell-Chips durch einen mit 45 Nanometern vermutlich Mitte des Jahres."

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg

Dass ein Cell-Chip mit 45 nm seinen Weg in die Spielekonsole finden wird, war seitens des Unternehmens schon früher zu hören. Nur hielt man sich mit Aussagen zum Erscheinungszeitraum einer entsprechend bestückten Playstation 3 sehr zurück.

Als der Konzern vermeldete, dass die PS3-Verkaufszahlen über das Weihnachtsgeschäft 2008 hinter denen des Vorjahres zurückblieben, wurden Forderungen nach einem geringeren Verkaufspreis zur Ankurbelung der PS3-Verkaufszahlen lauter. In den vergangenen Monaten gab es immer wieder nicht bestätigte Gerüchte über mögliche neue PS3-Modelle und Preissenkungen.

Das liegt daran, dass der PS3-Einstiegspreis im Vergleich mit Microsofts Xbox 360 und Nintendos Wii immer noch sehr hoch ist. Anders als Microsoft hat Sony über Weihnachten den Preis seiner PS3 nicht gesenkt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung

baustelle 09. Feb 2009

bloß noch son win sinnloser Beitrag, danke!

Nath 09. Feb 2009

Und wieviel Watt zieht die Xbox360 beim BluRay Spielen? Ups, geht ja gar nicht...

keldana 06. Feb 2009

scheinbar war die doch zu teuer ... oder wieso hattest Du kein Geld mehr für einen...

kljdfasiou98070 06. Feb 2009

So ist das. Mag aber auch daran liegen, dass ich Autist bin...

tuedelue 06. Feb 2009

Ich bezeichne dich nicht als Fanboy, sehr wohl verallgemeinerst du aber ziemlich...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    •  /