Indischer Softwarekonzern findet Krisenmanager

Satyam-Aufsichtsrat einigt sich nach zweitägiger Sitzung auf A.S. Murty

Der von einem Finanzskandal geschüttelte indische Softwarekonzern Satyam Computer Services hat den Chefsessel neu besetzt. Nach einer zweitägigen Aufsichtsratssitzung einigte sich das Kontrollgremium auf A.S. Murty, der bereits 15 Jahre für die Firma in Hyderabad tätig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Führungskrise bei dem indischen Softwarekonzern Satyam Computer Services scheint überwunden. Wie das Unternehmen in Hyderabad verlautbarte, wurde der führende Satyam-Manager A.S. Murty auf den Chefsessel befördert. Er war zuletzt Leiter der Sparte "Global Delivery" und tritt seine neue Aufgabe noch am Tag der Bekanntgabe, 5. Februar 2009, an. Satyam ist neben Tata Consultancy Services (TCS), Infosys und Wipro Indiens viertgrößter IT-Dienstleister und hat 53.000 Beschäftigte. Marktkenner hatten einen externer Nachfolger erwartet, um auch nach außen einen Neuanfang zu demonstrieren.

Stellenmarkt
  1. Datenschutzmanager (m/w/d)
    Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. (Senior) SEO Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

Im Januar 2009 wurden der Aufsichtsratschef und Gründer B. Ramalinga Raju, sein Bruder und Vorstandschef B. Rama Raju sowie Finanzchef Srinivas Vadlamani inhaftiert. Gegen die drei wird wegen Verdachts auf Betrug und Urkundenfälschung ermittelt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die Bilanzen um 1 Milliarde US-Dollar aufgebläht. Die Regierung hatte eigene Vertreter in den Aufsichtsrat entsandt, um die Affäre aufzuarbeiten.

Laut Aufsichtsrat Kiran Karnik sei Murthy die beste Wahl für den Posten. "Er hat den Vorteil, dass er die Kunden und die Beschäftigten kennt", sagte er der Times of India. Eine Übernahme durch einen Wettbewerber sei weiterhin möglich, obliege aber nun der Entscheidung Murtys.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IT-Consultant 06. Feb 2009

So dann mal Butter bei die Fische! Wo arbeitest Du denn? Oder bist Du nur ein Dampfplauderer?

Kronenchakra 06. Feb 2009

@ Hoffnungsträger Ansichtssache... Ich finde die Inder sind uns in gewissen Bereichen...

9/11 War ne Lüge 06. Feb 2009

Kennt hier jemand Krishnamurti?

Putzi Sauber 06. Feb 2009

Putzige Überschrift, putziger Teaser. So muss das sein! Dieser Artikel ist zertifiziert...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Blenderbot 3: Metas Chatbot äußert antisemitische Verschwörungen
    Blenderbot 3
    Metas Chatbot äußert antisemitische Verschwörungen

    Eigentlich wollte Meta verhindern, dass sein Chatbot endet wie Microsofts Tay - nach wenigen Tagen aber macht Blenderbot 3 antisemitische Bemerkungen.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /