Abo
  • Services:
Anzeige

Nichts für Erwachsene: Der Deutsche Computerspielpreis

Keine Chance für Spiele ab 18

Denn die politische Korrektheit hat zur Folge, dass Spiele für Erwachsene vom Deutschen Computerspielpreis nicht berücksichtigt werden. Und das, obwohl mindestens eine Generation von Bundesbürgern mit Computer- und Videospielen aufgewachsen ist, die auch im Erwachsenenalter weiter spielt. Die Möglichkeit, einer breiten Masse deutlich zu machen, dass es Computerspiele gibt, die grandios sein können, obwohl sie sich an Erwachsene richten, wird so verschenkt.

Zwei Spiele ab 18 Jahren wurden dennoch für den Computerspielpreis angemeldet. Grand Theft Auto 4 (GTA4) und Crysis Warhead wurden für den internationalen Preis eingereicht. Crytek ließ den Crysis-Nachfolger außerhalb Deutschlands entwickeln, reichte das Spiel wegen seiner in Deutschland entwickelten 3D-Engine aber zusätzlich im Bereich Innovation ein.

Anzeige

Abhängig von der Betrachtungsweise wird GTA4 in der Öffentlichkeit entweder als kultureller Meilenstein betrachtet oder als gewaltverursachendes Machwerk. Auch Crysis Warhead hat bei Spielekritikern einen schlechten Ruf. Es ist als Killerspiel verschrien, obwohl sich Gewaltgehalt und Geschehen nicht wesentlich von Actionfilmen im Kino unterscheiden. Dafür basiert der Ego-Shooter auf einer grafisch beeindruckenden 3D-Engine. Aussichten auf einen Preis haben diese beiden Spiele aufgrund der Rahmenbedingung allerdings nicht.

Eine Chance für deutsche Entwickler

Trotz aller Kritik ist der erste Deutsche Computerspielpreis ein Schritt, dem vergleichsweise jungen Medium Computer- und Videospiel auch einmal zu Anerkennung zu verhelfen und Deutschland seine vernachlässigten Spieleentwickler näher zu bringen. Die Bundesregierung plant sogar weitere Fördermöglichkeiten für Spieleentwicklung - die es in Frankreich, Großbritannien und Kanada allerdings schon längst gibt.

Von den 600.000 Euro Preisgeld, das zur Hälfte aus dem Kulturetat und aus der Spielebranche stammt, bekommt die beste deutsche Spieleentwicklung 150.000 Euro, innovative Spiele bekommen 75.000 Euro, der Rest verteilt sich auf die übrigen. Internationale Spiele dürfen sich im Falle eines Gewinns nur mit einem Titel schmücken. Alle Spiele, die sich beworben haben, müssen im Jahr 2008 in den Handel gekommen sein.

Die Verleihung findet im Wechsel in München und Berlin statt, München macht 2009 den Anfang. Verliehen wird der Preis in den Kategorien Innovation, Browsergame, Jugendspiel, Kinderspiel, Konzept Schülerwettbewerb, Konzept Studentenwettbewerb, mobiles Spiel, Serious Game und internationales Spiel. Das beste deutsche Spiel wird aus mehreren Preiskategorien ermittelt.

 Nichts für Erwachsene: Der Deutsche Computerspielpreis

eye home zur Startseite
klemme61 10. Feb 2009

Er ist kein labbersack! Understatement. Aber einer der besten Kommentare seit langem hier.

schielender Schiri 10. Feb 2009

"aka schäferhund" bezieht sich wohl eher darauf, das er möglicherweise keine Frau und...

klemme61 09. Feb 2009

"Geistig verwahrlost" ja, das trifft es.

IDTRIUMPH 08. Feb 2009

Also nur so zur Information an dich lieber ID. In Call of Duty schiesst man nicht auf...

dada 08. Feb 2009

Wie wäre es mit "Karla mit KKK" Dies Spiel unterstützt das deutsche Mädchen bei der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Dresden
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  4. Deutsche Bundesbank, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  3. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  4. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel