Nichts für Erwachsene: Der Deutsche Computerspielpreis

Keine Chance für Spiele ab 18

Denn die politische Korrektheit hat zur Folge, dass Spiele für Erwachsene vom Deutschen Computerspielpreis nicht berücksichtigt werden. Und das, obwohl mindestens eine Generation von Bundesbürgern mit Computer- und Videospielen aufgewachsen ist, die auch im Erwachsenenalter weiter spielt. Die Möglichkeit, einer breiten Masse deutlich zu machen, dass es Computerspiele gibt, die grandios sein können, obwohl sie sich an Erwachsene richten, wird so verschenkt.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
  2. IT-Mitarbeiter (w/m/d) für MS Windows in der Anwendungsbetreuung
    VRG IT GmbH', Oldenburg
Detailsuche

Zwei Spiele ab 18 Jahren wurden dennoch für den Computerspielpreis angemeldet. Grand Theft Auto 4 (GTA4) und Crysis Warhead wurden für den internationalen Preis eingereicht. Crytek ließ den Crysis-Nachfolger außerhalb Deutschlands entwickeln, reichte das Spiel wegen seiner in Deutschland entwickelten 3D-Engine aber zusätzlich im Bereich Innovation ein.

Abhängig von der Betrachtungsweise wird GTA4 in der Öffentlichkeit entweder als kultureller Meilenstein betrachtet oder als gewaltverursachendes Machwerk. Auch Crysis Warhead hat bei Spielekritikern einen schlechten Ruf. Es ist als Killerspiel verschrien, obwohl sich Gewaltgehalt und Geschehen nicht wesentlich von Actionfilmen im Kino unterscheiden. Dafür basiert der Ego-Shooter auf einer grafisch beeindruckenden 3D-Engine. Aussichten auf einen Preis haben diese beiden Spiele aufgrund der Rahmenbedingung allerdings nicht.

Eine Chance für deutsche Entwickler

Trotz aller Kritik ist der erste Deutsche Computerspielpreis ein Schritt, dem vergleichsweise jungen Medium Computer- und Videospiel auch einmal zu Anerkennung zu verhelfen und Deutschland seine vernachlässigten Spieleentwickler näher zu bringen. Die Bundesregierung plant sogar weitere Fördermöglichkeiten für Spieleentwicklung - die es in Frankreich, Großbritannien und Kanada allerdings schon längst gibt.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    27.-29.09.2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Von den 600.000 Euro Preisgeld, das zur Hälfte aus dem Kulturetat und aus der Spielebranche stammt, bekommt die beste deutsche Spieleentwicklung 150.000 Euro, innovative Spiele bekommen 75.000 Euro, der Rest verteilt sich auf die übrigen. Internationale Spiele dürfen sich im Falle eines Gewinns nur mit einem Titel schmücken. Alle Spiele, die sich beworben haben, müssen im Jahr 2008 in den Handel gekommen sein.

Die Verleihung findet im Wechsel in München und Berlin statt, München macht 2009 den Anfang. Verliehen wird der Preis in den Kategorien Innovation, Browsergame, Jugendspiel, Kinderspiel, Konzept Schülerwettbewerb, Konzept Studentenwettbewerb, mobiles Spiel, Serious Game und internationales Spiel. Das beste deutsche Spiel wird aus mehreren Preiskategorien ermittelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nichts für Erwachsene: Der Deutsche Computerspielpreis
  1.  
  2. 1
  3. 2


klemme61 10. Feb 2009

Er ist kein labbersack! Understatement. Aber einer der besten Kommentare seit langem hier.

schielender Schiri 10. Feb 2009

"aka schäferhund" bezieht sich wohl eher darauf, das er möglicherweise keine Frau und...

klemme61 09. Feb 2009

"Geistig verwahrlost" ja, das trifft es.

IDTRIUMPH 08. Feb 2009

Also nur so zur Information an dich lieber ID. In Call of Duty schiesst man nicht auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /