Abo
  • IT-Karriere:

Deutsche Entwicklerkonferenz ab 21. April 2009 in Berlin

Treffen der Spielebranche vom 21. bis 23. April 2009

Die Entwicklerkonferenz "Quo Vadis" findet gemeinsam mit den Deutschen Gamestagen vom 21. bis 23. April 2009 in Berlin statt. Das Treffen der einheimischen Spieleproduzenten soll ein neu strukturiertes, inhaltlich gestrafftes Programm bieten - Dozenten können jetzt Themen vorschlagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum siebten Mal findet 2009 die "Quo Vadis"-Entwicklerkonferenz statt: vom 21. bis 23. April in Berlin. Dort treffen sich Programmierer, Designer, Unternehmenschefs, Grafiker und weitere Insider und Experten aus der Spielebranche, um sich über neue Entwicklungen und Technologien auszutauschen.

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit

Seit 2007 bildet die Entwicklerkonferenz den Rahmen der vom Medienboard Berlin-Brandenburg initiierten Deutschen Gamestage. Dies ändert sich 2009: Deutsche Gamestage und Quo Vadis verschmelzen zu einer gemeinsamen Konferenz. Das soll die Struktur vereinheitlichen, das Programm neu strukturieren und inhaltlich straffen.

Eingeleitet wird die Konferenz durch ein Business Forum. In der "Venture Capital Lounge", die 2009 erstmalig stattfindet, können vielversprechende Projekte den potenziellen Geldgebern präsentiert werden, der "Industry & Games Workshop" bringt klassische Industrie und Gamesbranche an einen Tisch und durch hochkarätige internationale Redner wird abschließend das klassische Konferenzprogramm eröffnet.

Interessierte Referenten haben bis Ende März die Möglichkeit, ihre Themen einzureichen. Die Unterlagen für den Call for Papers stehen auf der offiziellen Webseite zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)

Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /