Neue Version des Windows-Klons ReactOS

ReactOS 0.3.8 mit verbessertem Grafiktreiber

Das freie, Windows-kompatible Betriebssystem ReactOS ist in der Version 0.3.8 erschienen. Die Entwickler haben viele Teile des Systems verbessert. Zudem wollen sie nun intensiv an verbleibenden Problemstellen im Kernel arbeiten. Noch ist ReactOS Alphasoftware.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Version enthält verschiedene Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für Systeminterna wie die Registry und die I/O-Funktionen im Kernel. Speziell dem Betriebssystemkern wollen sich die Entwickler jetzt widmen, um die verbleibenden instabilen Teile zu verbessern. Dazu zählen ihren Angaben zufolge die Speicherverwaltung und der Caching-Code für das Dateisystem.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  2. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
Detailsuche

Die neue Version verbessert außerdem die Bibliotheken CRT und RTL und verschiedene GDI-Probleme wurden beseitigt. Außerdem soll der Grafiktreiber nun besser arbeiten. Die ReactOS-Teile, die aus Wine stammen, haben die Entwickler aktualisiert.

ReactOS soll weitgehend zu Windows 2003 kompatibel sein, ist aber noch Alphasoftware. Zum Ausprobieren empfehlen sich daher die Live-CD oder die vorbereiteten virtuellen Maschinen. Eine Installations-CD wird ebenfalls zum Download angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spanther 04. Jul 2009

Ich setze auch Hoffnung in ReactOS als andersartige gute Alternative. Hoffe darauf das...

Hinweisgeber 07. Feb 2009

...sprich, alle Viren, Trojaner, Keylogger usw, dürfte dem Erfolg von ReactOS eigentlich...

XXXHOCHZWEI 06. Feb 2009

Wenn es mal aus dem alpha Stadium drausen ist, wird es GENAU WIE WINDOWS SEIN ! Ein...

ReactOS 06. Feb 2009

Bis ReactOS soweit fertig ist muß mein XP noch halten :) Dank des neuen Grafiktreibers in...

Meldrian 06. Feb 2009

Ich muss sagen, mit der Version 0.35 war ich zufriedener. Als mir diese ins Gesicht stach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /