Neue Version des Windows-Klons ReactOS

ReactOS 0.3.8 mit verbessertem Grafiktreiber

Das freie, Windows-kompatible Betriebssystem ReactOS ist in der Version 0.3.8 erschienen. Die Entwickler haben viele Teile des Systems verbessert. Zudem wollen sie nun intensiv an verbleibenden Problemstellen im Kernel arbeiten. Noch ist ReactOS Alphasoftware.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Version enthält verschiedene Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für Systeminterna wie die Registry und die I/O-Funktionen im Kernel. Speziell dem Betriebssystemkern wollen sich die Entwickler jetzt widmen, um die verbleibenden instabilen Teile zu verbessern. Dazu zählen ihren Angaben zufolge die Speicherverwaltung und der Caching-Code für das Dateisystem.

Stellenmarkt
  1. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg
  2. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
Detailsuche

Die neue Version verbessert außerdem die Bibliotheken CRT und RTL und verschiedene GDI-Probleme wurden beseitigt. Außerdem soll der Grafiktreiber nun besser arbeiten. Die ReactOS-Teile, die aus Wine stammen, haben die Entwickler aktualisiert.

ReactOS soll weitgehend zu Windows 2003 kompatibel sein, ist aber noch Alphasoftware. Zum Ausprobieren empfehlen sich daher die Live-CD oder die vorbereiteten virtuellen Maschinen. Eine Installations-CD wird ebenfalls zum Download angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spanther 04. Jul 2009

Ich setze auch Hoffnung in ReactOS als andersartige gute Alternative. Hoffe darauf das...

Hinweisgeber 07. Feb 2009

...sprich, alle Viren, Trojaner, Keylogger usw, dürfte dem Erfolg von ReactOS eigentlich...

XXXHOCHZWEI 06. Feb 2009

Wenn es mal aus dem alpha Stadium drausen ist, wird es GENAU WIE WINDOWS SEIN ! Ein...

ReactOS 06. Feb 2009

Bis ReactOS soweit fertig ist muß mein XP noch halten :) Dank des neuen Grafiktreibers in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /