Weitwinkelprojektor von Epson

EB-410W erreicht eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln

Epson hat mit dem EB-410W einen Weitwinkelprojektor vorgestellt, der vor allem in engen Räumen seine Vorteile ausspielen kann. Er kann schon bei einem Abstand von 62 cm ein Bild mit einer Diagonale von rund 152 cm an die Wand werfen und erreicht eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Epson EB-410W
Epson EB-410W
Seine Spezialoptik verleiht dem EB-410W ein ungewöhnliches Äußeres. Die handtellergroße Frontlinse ragt unten und oben über das Projektorgehäuse hinaus. Durch die Linsencharakteristik wird der Sprecher zwischen Leinwand und Projektor nicht mehr geblendet und wirft auch keinen Schatten auf die Leinwand.

Stellenmarkt
  1. SAP MM Inhouse Consultant (w/m/d)
    CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  2. Coordinator IT Security & Strategy (m/w/d)
    NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Rosbach
Detailsuche

Die Helligkeit von 2.000 Lumen soll Projektionen auch in Räumen ermöglichen, die nicht abgedunkelt wurden. Bei einer auf 1.700 Lumen reduzierten Helligkeit soll die Lampe 4.000 Stunden halten und die Geräuschabgabe bei 28 dB(A) liegen.

Die Trapezkorrektur gleicht 15 Grad Seitenversatz aus. Ein eingebauter Lautsprecher mit 10 Watt sorgt für die musikalische Untermalung von Präsentationen.

Epson EB-410W
Epson EB-410W
Da sich Epson mit dem EB-410W auch an Bildungseinrichtungen wendet, wurde nicht nur ein Passwortschutz, sondern auch eine Kensington-Schlossbohrung eingesetzt. Dem Projektor fehlt eine Bedieneinheit, die direkt am Gerät angebracht ist, dadurch soll das Diebstahlrisiko minimiert werden. Ein in das Gehäuse eingelassenes orangefarbenes Schild mit Warnhinweisen soll das Gerät für Diebe unverkäuflich machen.

Der Projektor misst 327 x 258 x 157 mm bei einem Gewicht von 3,6 kg. Der Epson EB-410W soll ab April 2009 für rund 1.790 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk verrät, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
    Unwetter
    Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

    Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

steveR 05. Feb 2009

einfach: LOL!

ME_Fire 05. Feb 2009

Vermutlich ist damit gemeint dass der Beamer so nahe bei der Leinwand stehen kann dass...

TheDragon 05. Feb 2009

ICH HAB GENAU DAS GLEICHE GEDACHT!!! AHHHH Soooo geil!! T.



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /