Abo
  • Services:
Anzeige

Tinten-Multifunktionsgeräte mit WLAN und LAN

Canon stellt zwei neue Alleskönner vor

Canon hat in den USA zwei Multifunktionsgeräte mit Tintenstrahldrucker vorgestellt, die zudem kopieren, faxen und scannen können. Der Pixma MX860 kann in einem Durchgang doppelseitig kopieren und drucken. Er verfügt über WLAN und einen Netzwerkanschluss, sein kleiner Bruder Pixma MX330 hingegen wird über USB angesprochen.

Canon Pixma MX860
Canon Pixma MX860
Auch für Fotofreunde bieten beide Multifunktionsgeräte etwas. Der Pixma MX860 verwendet fünf individuelle Tintentanks und erreicht eine Auflösung von hochgerechnet 9.600 x 2.400 dpi bei einer Tröpfchengröße von 1 Picoliter. Ein 10-x-15-Foto soll in 41 Sekunden ausgedruckt vorliegen. Der eingebaute CIS-Scanner erzielt eine Auflösung von 2.400 dpi. Ein 2,5 Zoll großes Farbdisplay zeigt eingescannte Dokumente, Fotos und die Bedienoberfläche an.

Anzeige

Der Pixma MX330 arbeitet mit einem 1,8 Zoll großen Display, vier separaten Tinten und kommt auf 4.800 x 2.400 dpi Druckauflösung. Sein Scanner erreicht 1.200 dpi. Ein Farbfoto soll 45 Sekunden zum Ausdruck benötigen.

Canon Pixma MX330
Canon Pixma MX330
Die Druckgeschwindigkeit des Pixma MX860 nach der ISO/IEC-Norm 24734 und 24735, bei der Excel-, Word- und PDF-Dokumente ausgedruckt werden, liegt bei 8,4 Seiten im Schwarz-Weiß-Betrieb und 5,6 Seiten in Farbe. Der Pixma MX330 kommt auf 7,5 und 4,5 Seiten pro Minute.

Der Canon Pixma MX860 kann während des Druckens weiterscannen, was die Verarbeitungsgeschwindigkeit erhöhen soll. Beim Scannen kann über das Display der Geräte der Vorlagenausschnitt festgelegt werden, der eingelesen werden soll.

Die Multifunktionsgeräte können die eingelesenen Dokumente direkt auf einen eingesteckten USB-Stick als JPEG oder PDF speichern, ohne dass ein Rechner eingeschaltet werden muss. Eine für Consumergeräte sehr seltene Funktion versieht PDFs auf Wunsch mit einem Passwort, um sie vor unberechtigtem Druck oder Manipulation zu schützen.

Der Faxspeicher reicht für 250 Seiten (Pixma MX860) beziehungsweise 50 Seiten (Pixma MX330). Beim Faxversand sorgt eine Sicherheitsfunktion dafür, dass vertrauliche Dokumente nicht aus Versehen durch einen Zahlendreher beim falschen Empfänger landen: Nur wenn die Rufnummer zweimal richtig eingegeben wurde, beginnt der Faxversand.

Canon will den MX860 ab März 2009 für rund 270 Euro und den Pixma MX330 für rund 150 Euro verkaufen.


eye home zur Startseite
maexboy 05. Feb 2009

Obwohl mich das auch ärgert, muss man fairerweise sagen, dass es einen (guten) Grund gibt...

Uwe37 05. Feb 2009

Wenns weiter nix is: http://www.archivscanner.de/Dokumentenscanner/Netzwerk-Scanner:::31...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: RAM-Geschwindigkeit?

    grorg | 23:50

  2. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    Teebecher | 23:50

  3. Re: Richtig so, FDP!

    teenriot* | 23:42

  4. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    FrankGallagher | 23:42

  5. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 23:28


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel