Abo
  • Services:
Anzeige

Kyocera: Schwarz-Weiß-Laser mit 20.000 Seiten Reichweite

45 Seiten pro Minute mit dem Kyocera FS-4020DN

Kyocera hat eine Reihe neuer Schwarz-Weiß-Laserdrucker mit 1.200 dpi Auflösung vorgestellt, die von Hause aus mit einer Duplexfunktion für den papiersparenden doppelseitigen Druck ausgestattet sind und ein Tempo von 45 Seiten pro Minute erreichen.

Die Modellreihe ECOLaser umfasst die Geräte FS-2020D, FS-3920DN und FS-4020DN, die den FS-2000D, FS-3900DN und FS-4000DN ersetzen und schneller arbeiten sollen. Die alten Modelle stammen noch aus dem Jahr 2006.

Der FS-2020D erreicht eine Druckgeschwindigkeit von maximal 35 Seiten pro Minute. Der FS-3920DN ist mit 40 Seiten pro Minute noch etwas schneller und wird nur noch vom FS-4020DN getoppt, der es auf 45 Seiten pro Minute bringen soll. Beim Grafikdruck und bei Grauverläufen soll der neue Toner, der in der ECOLaser-Serie eingesetzt wird, eine höhere Druckqualität liefern.

Anzeige

Sämtliche Geräte verfügen über eine Duplexeinheit, mit der Papier doppelseitig bedruckt werden kann. Bis auf den FS-2020D sind alle Drucker mit Netzwerkanschlüssen ausgestattet. Beim kleinsten Modell können diese nachgerüstet werden. Die Papierkapazität der Drucker liegt bei 600 Blatt und kann mit einer zweiten Kassette auf maximal 1.100 Blatt (FS2020D) beziehungsweise 2.100 Blatt erhöht werden.

Über ihren USB-Anschluss können die Laserdrucker zum Beispiel PDFs und TIF-Bilder von USB-Sticks drucken. Im Display erscheinen die Dokumentennamen, die direkt am Drucker ausgewählt werden können. Außerdem unterstützen sie SSL sowie IPSec zur Datenverschlüsselung und unterstützen den Authentifizierungsstandard IEEE802.1x.

Die neuen ECOLaser-Drucker sollen ab sofort erhältlich sein. 763 Euro sind für den FS-2020D fällig, während der FS-3920DN 1.147 Euro kostet. Das schnellste Modell, der Kyocera FS-4020DN, liegt bei 1.376 Euro.

Für den FS-2020D soll der passende Toner bei fünfprozentiger Deckung für 12.000 Seiten reichen und rund 95 Euro kosten. Das Tonerkit für den FS-3920DN reicht für 15.000 Seiten und kostet ebenfalls rund 95 Euro. Beim teuersten Modell reicht der Toner 20.000 Seiten und kostet rund 110 Euro im Handel.


eye home zur Startseite
foo 05. Feb 2009

Ach, gibt's die nicht mehr? Ich wußte gar nicht, daß Farb-Laser-Drucker bereits der...

Waaas 05. Feb 2009

In der Preisklasse??

kloar 05. Feb 2009

klar gibts den nur gibts die anderen Modelle nicht ohne Netzwerkkarte. D.h. in der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Experis GmbH, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Stefres | 18:08

  2. Re: Was verbaut man da drin?

    Stefres | 18:04

  3. Re: 300¤

    Dadie | 17:59

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 17:50

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    awgher | 17:45


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel