Abo
  • Services:
Anzeige

Internet Home&Go - Flatrate für zu Hause und unterwegs

Start zur Cebit 2009

Das O2-DSL-Komplettpaket und den O2 Surf Stick inklusive Datenflatrate gibt es nun auch im Paket. Das nennt sich "Internet Home&Go" und soll im Vergleich mit den kombinierten Einzelpaketen ein paar Euro pro Monat sparen.

Ab dem 3. März 2009 wird Internet Home&Go angeboten. Es beinhaltet das "O2 DSL Komplettpaket" sowie den "O2 Surf Stick" mit "O2 Active Data Online/Internet-Pack-L". Über DSL-4000 wird zu Hause telefoniert und im Internet gesurft, die Flatrate gilt auch für Gespräche ins deutsche Festnetz und ins O2-Mobilfunknetz. Gegen Aufpreis ist auch eine DSL-8000-Anbindung möglich.

Anzeige

Unterwegs kann mit dem USB-UMTS-Modem ("O2 Surf Stick") die Datenflatrate genutzt werden. Wird das Internet unterwegs zu viel genutzt, so drosselt O2 die zur Verfügung stehende Bandbreite von maximal 3,6 MBit/s auf temporär 64 KBit/s. Das geschieht laut Beschreibung bei mehr als 10 GByte Datentransfer innerhalb eines Monats.

Bei der Buchung von Internet Home&Go über die O2-Website werden im ersten Jahr 40 Euro pro Monat verlangt, im zweiten Jahr steigen die Kosten auf monatlich 50 Euro. Das spart dann gegenüber den Einzelpaketen laut dem Telekommunikationsanbieter 5 Euro pro Monat. Bei Onlinevertragsabschluss über die O2-Website sinkt der Preis im ersten Jahr auf 32 Euro pro Monat. Der DSL-Router ist im Preis enthalten, der O2 Surf Stick kostet 1 Euro.

Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate - eine Verkürzung bietet O2 nicht an. Eine Kündigung ist in den ersten drei Monaten im Rahmen einer Geld-zurück-Garantie möglich.


eye home zur Startseite
khfdkghflhj 05. Feb 2009

LOL Aber echt ey... 8 EUR. Wo lebst du denn bitte? o2 ist mit seinem Angebot schon auf...

Jenspeter 05. Feb 2009

Am besten klappt es bei Arschlöchern! Na super, solche Vollidioten wie dich braucht der...

Keimax 04. Feb 2009

denn kennt doch jeder mensch. Wie isses mit dem? Wo war es ? In Neuss? Gewitter! Nein! Da...

fkt e u ch 04. Feb 2009

warum bei solchen Angeboten Bestandskunden immer bestraft werden? Zum einen versuchen sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. OSRAM GmbH, Paderborn
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 5€
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    DetlevCM | 21:04

  2. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 21:01

  3. Vorsicht mit "nicht autorisierter Software"

    niemandhier | 20:53

  4. Re: Android One war mal das Android Go

    Niaxa | 20:47

  5. Re: Habe noch nie verstanden...

    User_x | 20:37


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel