Abo
  • Services:

Toughbook CF-52: Sturzsicheres Notebook mit Touchscreen

Display des Henkelnotebooks kann jetzt mit den Fingern bedient werden

Panasonic erweitert das Toughbook CF-52 um einen Touchscreen. Damit kann das besonders widerstandsfähige Notebook für Außeneinsätze auch mit dem Finger am Display bedient werden. Panasonic kann den Touchscreen allerdings nicht verbauen, ohne Kompromisse zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Toughbook CF-52
Toughbook CF-52
Panasonics Toughbook CF-52 gibt es in Kürze auch als Variante mit einem 13,3-Zoll-Touchscreen. Damit gibt es vom CF-52 zwei Modelle mit gleichem Namen, aber einigen entscheidenden Unterschieden. Denn die alte und auch weiterhin aktuelle Variante des CF-52 hat zwar keinen Touchscreen, aber dafür ein 15,4-Zoll-Display.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Die Auflösung wurde reduziert, der Bildschirm kommt im 4:3-Format daher. Die maximale Auflösung liegt bei 1.024 x 768 Pixeln.

Toughbook CF-52
Toughbook CF-52
Dafür ist das Notebook laut Hersteller ausgesprochen hell. Die angegebenen 1.000 Candela pro Quadratmeter dürften auch bei Sonnenschein ausreichend sein, um im Außendienst noch etwas auf dem Notebook zu erkennen. Wenn es zu dunkel ist, hilft eine dimmbare LED-Tastaturbeleuchtung bei der Arbeit, die bis zu acht Stunden mit dem Akku des Notebooks durchhalten soll.

Ein Gelenk, um das Notebook in einen Tablet-PC zu verwandeln, hat Panasonic in das Modell nicht eingebaut. Bei einem Gewicht von 3,6 Kilogramm dürfte ein vor Umwelteinflüssen geschütztes Notebook wie das CF-52 ohnehin nicht lange auf dem Arm getragen werden. Panasonic hebt das Gewicht als besonders leicht hervor. Es wird durch die Stoßfestigkeit und andere Schutzmaßnahmen wie die spritzwassergeschützte Tastatur und die speziell geschützte 160-GByte-Festplatte in die Höhe getrieben. Stürze aus bis zu 76 cm Höhe soll das Notebook überstehen können.

Die weiteren Ausstattungsmerkmale sind ein Core 2 Duo mit 2,26 GHz, 2 GByte RAM, ein optisches Laufwerk sowie ein optional eingebautes HSDPA-Modem. Außerdem hat das Toughbook viele Schnittstellen: 4 x USB 2.0, 1 x Firewire, 1 x SD-Card und einen ExpressCard-Schacht.

Das CF-52 soll ab Mitte Februar 2009 zu einem Preis von etwa 2.750 Euro zu haben sein. Als Betriebssystem kommt Windows XP Professional oder Windows Vista Business zum Einsatz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

cnewton 05. Feb 2009

Wie soll das denn gehen? Ein NB mit einem 15.4" Format hat immer eine Auflösung von 1280...

ja schon gut 05. Feb 2009

Naja, ich kann nen Fernseher auch nicht rumwerfen wie ein Vollidiot, ist beim Laptop auch...

Der_Newb 05. Feb 2009

Du willst so ein Teil nicht bezahlen, wenn es EMP-sicher ist. Aber besser als ein Macbook...

Cyber Tom 05. Feb 2009

Ist aber nicht Full Ruggedized... die 50er Serie hatte bisher immer Lüfter, wie auch die...

Der Kaiser! 04. Feb 2009

Cool. Was spricht die so? (Damn it! Ich muss wirklich Abi machen.. Es sei denn man...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /