Abo
  • Services:
Anzeige

Toughbook CF-52: Sturzsicheres Notebook mit Touchscreen

Display des Henkelnotebooks kann jetzt mit den Fingern bedient werden

Panasonic erweitert das Toughbook CF-52 um einen Touchscreen. Damit kann das besonders widerstandsfähige Notebook für Außeneinsätze auch mit dem Finger am Display bedient werden. Panasonic kann den Touchscreen allerdings nicht verbauen, ohne Kompromisse zu machen.

Toughbook CF-52
Toughbook CF-52
Panasonics Toughbook CF-52 gibt es in Kürze auch als Variante mit einem 13,3-Zoll-Touchscreen. Damit gibt es vom CF-52 zwei Modelle mit gleichem Namen, aber einigen entscheidenden Unterschieden. Denn die alte und auch weiterhin aktuelle Variante des CF-52 hat zwar keinen Touchscreen, aber dafür ein 15,4-Zoll-Display.

Anzeige

Die Auflösung wurde reduziert, der Bildschirm kommt im 4:3-Format daher. Die maximale Auflösung liegt bei 1.024 x 768 Pixeln.

Toughbook CF-52
Toughbook CF-52
Dafür ist das Notebook laut Hersteller ausgesprochen hell. Die angegebenen 1.000 Candela pro Quadratmeter dürften auch bei Sonnenschein ausreichend sein, um im Außendienst noch etwas auf dem Notebook zu erkennen. Wenn es zu dunkel ist, hilft eine dimmbare LED-Tastaturbeleuchtung bei der Arbeit, die bis zu acht Stunden mit dem Akku des Notebooks durchhalten soll.

Ein Gelenk, um das Notebook in einen Tablet-PC zu verwandeln, hat Panasonic in das Modell nicht eingebaut. Bei einem Gewicht von 3,6 Kilogramm dürfte ein vor Umwelteinflüssen geschütztes Notebook wie das CF-52 ohnehin nicht lange auf dem Arm getragen werden. Panasonic hebt das Gewicht als besonders leicht hervor. Es wird durch die Stoßfestigkeit und andere Schutzmaßnahmen wie die spritzwassergeschützte Tastatur und die speziell geschützte 160-GByte-Festplatte in die Höhe getrieben. Stürze aus bis zu 76 cm Höhe soll das Notebook überstehen können.

Die weiteren Ausstattungsmerkmale sind ein Core 2 Duo mit 2,26 GHz, 2 GByte RAM, ein optisches Laufwerk sowie ein optional eingebautes HSDPA-Modem. Außerdem hat das Toughbook viele Schnittstellen: 4 x USB 2.0, 1 x Firewire, 1 x SD-Card und einen ExpressCard-Schacht.

Das CF-52 soll ab Mitte Februar 2009 zu einem Preis von etwa 2.750 Euro zu haben sein. Als Betriebssystem kommt Windows XP Professional oder Windows Vista Business zum Einsatz.


eye home zur Startseite
cnewton 05. Feb 2009

Wie soll das denn gehen? Ein NB mit einem 15.4" Format hat immer eine Auflösung von 1280...

ja schon gut 05. Feb 2009

Naja, ich kann nen Fernseher auch nicht rumwerfen wie ein Vollidiot, ist beim Laptop auch...

Der_Newb 05. Feb 2009

Du willst so ein Teil nicht bezahlen, wenn es EMP-sicher ist. Aber besser als ein Macbook...

Cyber Tom 05. Feb 2009

Ist aber nicht Full Ruggedized... die 50er Serie hatte bisher immer Lüfter, wie auch die...

Der Kaiser! 04. Feb 2009

Cool. Was spricht die so? (Damn it! Ich muss wirklich Abi machen.. Es sei denn man...


Notebook - Macbook / 05. Feb 2009

Panasonic Toughbook CF-52

Notebooks - Laptops / 05. Feb 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. prismat, Dortmund
  2. Fresenius Netcare GmbH, Berlin
  3. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin
  4. BWI GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: habe es gestern getestet...

    Steffo | 19:54

  2. Hätte ich auch gern...

    XxXXXxxXxx | 19:50

  3. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    pythoneer | 19:42

  4. Grenze zu welchem Land?

    hartex | 19:42

  5. Re: Die Allmachtsfantasien der Amis

    Niaxa | 19:41


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel