Abo
  • Services:

Cinemastar C5K500 - 2,5-Zoll-Festplatten für Videorekorder

Nachfolger der C5K320-Festplatten für den Dauereinsatz

Hitachi GST hat eine neue 2,5-Zoll-Festplattenserie für Videorekorder und kompakte Media-Center-PCs vorgestellt. Die CinemaStar C5K500 speichert modellabhängig bis zu 500 GByte Daten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der C5K500 handelt es sich um die mittlerweile vierte CinemaStar-Generation. Die Leistungsaufnahme beträgt 1,4 Watt, so dass im Vergleich zum Vorgänger (C5K320) der Stromverbrauch um 22 Prozent gesenkt wurde. Die Daten werden weiterhin mit 5.400/Umdrehungen pro Minute ausgelesen. Wie alle CinemaStar-Platten sind auch die neuen Modelle für den 24-Stunden-Dauerbetrieb gedacht.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Die Kapazität wurde gesteigert, die C5K500 gibt es anders als den Vorgänger nicht nur mit 160, 250 und 320 GByte, sondern auch mit 500 GByte Speicherplatz. Außerdem wurde laut Hersteller der kontinuierliche Zugriff (Streaming) auf die Festplatte verbessert. Der Temperaturfühler soll zuverlässiger arbeiten und ein leiser Betrieb gewährleistet sein.

Die CinemaStar C5K500 werden laut Hitachi Global Storage Technologies (HGST) im ersten Halbjahr 2009 in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /