Abo
  • Services:

Onlineshops E-Bug und Norsk-IT geschlossen (Update)

Insolvenzverwalter: Vertriebsaktivitäten mit Verfahrenseröffnung eingestellt

Mit Eröffnung der Insolvenzverfahren gegen den Hardwarehändler BUG Computer Components sind die Onlineshops E-Bug und Norsk-IT geschlossen worden. Offiziell ist noch von "Wartungsarbeiten" die Rede.

Artikel veröffentlicht am ,

Insolvenzverwalter Helge Wachsmuth hat im Zuge des Insolvenzverfahrens gegen den Onlinehändler BUG Computer Components die Internetshops E-Bug und Norsk-IT geschlossen. Das teilte der Rechtsanwalt Golem.de mit. "Die Vertriebsaktivitäten wurden mit Verfahrenseröffnung eingestellt", so Wachsmuth.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Das Verfahren war wegen drohender Zahlungsunfähigkeit von der Firma aus Alfeld/Godenau am 31. Oktober 2008 am Amtsgericht Hildesheim beantragt worden. Zu der Zeit hatte ein Sprecher von BUG Computer Components noch auf laufende Gespräche mit Investoren verwiesen.

Die weltweite Banken- und Finanzkrise und die damit verbundenen Turbulenzen und Unsicherheiten auf den Finanzmärkten hätten zu einer unerwartet starken Kaufzurückhaltung der Konsumenten geführt, heißt es zur Begründung. Die jährliche Umsatzbelebung im Herbst sei in vielen Produktbereichen ausgeblieben. Kreditversicherer hätten sich davon verunsichern lassen, hieß es weiter.

Nachtrag vom 5. Februar 2009, 16:15 Uhr:
Wie der Insolvenzverwalter Golem.de weiter sagte, sei eine Schließung der Verkaufsaktivitäten in einem solchen Falle nicht ungewöhnlich. Durch ihn sei keine Wiederinbetriebnahme der Onlineshops geplant. "Wir arbeiten aber an einer internen Auffanglösung." Von der Pleite seien circa 50 Festangestellte betroffen, hieß es weiter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 6,66€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

inkognito 05. Feb 2009

da könnte man so einige firmennamen einfüge *g* die bug ag war ja nun als großhändler und...

inkognito 05. Feb 2009

der hat doch schon längst was neues in china angeleiert, ne beratungsfirma für die...

Finch 04. Feb 2009

Es geht ja nicht darum, ob ein Laden auch mal eine Bestellung vernünftig ausführt...

Der Kaiser! 04. Feb 2009

Ich finde es auch besser sachlich auf einen Fehler hingewiesen zu werden.

fafa 04. Feb 2009

mir sind diese extreme spiele systeme vor allem durch ihre werbung in diversen...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /