Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic streicht 15.000 Stellen und schließt 27 Fabriken

Weitere Schließungen in der Fertigung sollen folgen

Der japanische Elektronikhersteller Panasonic hat Massenentlassungen angekündigt. Zunächst werden 27 Fabriken geschlossen, sagte Panasonic Director Makoto Uenoyama. Die stärker werdende Landeswährung und die Wirtschaftskrise haben zu einem Nettoverlust von 63,1 Milliarden Yen (547,3 Millionen Euro) geführt.

Panasonic hat im letzten Quartal 2008 einen Verlust von 63,1 Milliarden Yen (547,3 Millionen Euro) erwirtschaftet. Auch der operative Gewinn und der Umsatz des Weltmarktführers brachen ein. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres stand noch ein Gewinn von 115,2 Milliarden Yen (998,5 Millionen Euro) unter den Bilanzen.

Anzeige

Die Analysten hatten mit 116 Milliarden Yen (1 Milliarde Euro) einen etwas höheren Quartalsverlust erwartet. Auch der operative Gewinn sank um 84 Prozent auf 26,4 Milliarden Yen. Der Umsatz fiel um 20 Prozent auf 1,88 Billionen Yen (16,32 Milliarden Euro).

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Osaka erwartet nun einen Nettoverlust von 380 Milliarden Yen, bisher wurde ein Gewinn von 30 Milliarden Yen prognostiziert.

"Wir müssen uns schneller erholen als die anderen", sagte Finanzchef Makoto Uenoyama. Die Umsatzprognose von 10 Billionen für das nächste Geschäftsjahr erhielt Uenoyama jedoch aufrecht. "Wir halten die Vorgabe, es wird aber schwierig", sagte er. Noch vor einem Monat hatte Panasonic für 6,9 Milliarden Euro die Kontrollmehrheit an Sanyo Electric übernommen. Von diesem Plan gebe es kein Zurück, sagte Uenoyama.

Der Abbau der 15.000 Arbeitsplätze soll bis März 2010 abgeschlossen sein. 27 Fabriken, davon 13 in Japan, machen sofort dicht. Weitere Schließungen sollen folgen. Die Gehälter der Führungskräfte setzt Panasonic um 10 bis 20 Prozent herab. Ende 2008 hatte Panasonic 307.444 Beschäftigte.


eye home zur Startseite
Der Liquidator 05. Feb 2009

und Sony auch....hahhahahahahahahahahahahah weg damit

Carl Weathers 04. Feb 2009

Yen. "Mit der neuen Prognose senkt Panasonic die Erwartungen an den Jahresumsatz von 8,5...

RichtigAber 04. Feb 2009

Das was du beschreibst ist die gängige Praxis, aber der falsche Ansatz. Wir leben nun...

geroldi 04. Feb 2009

bleiben also noch 451,2 Millionen Euro Gewinn übrig. Was war in 2007 natürlich auch ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  3. Brockmann Recycling GmbH, Nützen bei Kaltenkirchen
  4. FTI Touristik GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)
  2. 59,99€
  3. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    Onkel Ho | 03:36

  2. Re: Beweise?

    LinuxMcBook | 02:59

  3. Re: Apple schafft das, was Microsoft nie...

    plutoniumsulfat | 02:54

  4. Re: Und darum brauchen wir eine echte...

    quasides | 02:36

  5. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    bombinho | 02:36


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel