Abo
  • Services:

Fujifilm FinePix F200 EXR - Nachfolger der legendären F30

Neuer Sensor soll an alte Erfolge von Fujifilm anknüpfen

Fujifilm hat mit der FinePix F200EXR eine vielversprechende Digitalkamera mit neuer Sensortechnik vorgestellt. Hohe Lichtempfindlichkeit, geringes Rauschen und eine doppelte Bildstabilisierung sollen der 12-Megapixel-Kamera auch in schwierigen Situationen zu guten Bildern verhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,

FinePix F200EXR
FinePix F200EXR
Die FinePix F200EXR nutzt erstmals den neu entwickelten Super-CCD-EXR-Sensor. Laut Fujifilm vereint er die Vorteile der vorherigen Generationen des Super-CCD-Sensors und ermöglicht so eine hohe Auflösung, eine hohe Lichtempfindlichkeit sowie einen großen Dynamikumfang.

Inhalt:
  1. Fujifilm FinePix F200 EXR - Nachfolger der legendären F30
  2. Fujifilm FinePix F200 EXR - Nachfolger der legendären F30

Während eingefleischte Fans noch den Zeiten nachweinen, in denen Fujifilm mit der F30 und F31fd eine rauscharme Kompaktkamera mit 6 Megapixeln im Programm hatte, hat Fujifilm nun ein neues Modell vorgestellt, das die Bildqualität der legendären Modelle trotz einer Auflösung von 12 Megapixeln übertreffen soll.

FinePix F200EXR
FinePix F200EXR
Der neue Sensor der Kamera ist 1/1,6 Zoll groß und nimmt mit einer Auflösung von 4.000 x 3.000 Pixeln auf. Um die hohe Lichtempfindlichkeit umzusetzen, nutzt die F200EXR laut Fujifilm bei schwierigen Lichtsituationen die Pixel anders als herkömmliche Kameras. Im EXR-Modus "Hohe Lichtempfindlichtkeit und geringes Bildrauschen" fasst die Kamera zwei benachbarte Pixel derselben Farbe zusammen. Falls der Blitz benutzt werden muss, hilft eine neue Gesichtserkennung. Die beim Blitzen entstehenden roten Augen können im Zusammenspiel mit der Gesichtserkennung schon in der Kamera entdeckt und retuschiert werden.

Zusätzlich bietet die Kamera einen erweiterten Dynamikumfang an. Dabei werden die benachbarten Pixel auf dem Super CCD EXR unterschiedlich lange belichtet. Es werden also zwei 6-Megapixel-Bilder zugleich aufgenommen und anschließend zu einem Bild mit einem weiten Dynamikumfang zusammengefasst. Die Empfindlichkeit des Sensors reicht bei voller Auflösung bis ISO 3.200. ISO 6.400 und ISO 12.800 sind nur bei 6 respektive 3 Megapixeln möglich.

Fujifilm FinePix F200 EXR - Nachfolger der legendären F30 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

thommy 06. Feb 2009

Das kann man so nicht mehr gelten lassen: die Megapixel-Zahlen steigen nicht mehr und...

linux-macht... 05. Feb 2009

Ich denke das hängt auch mit Marketing zusammen, das Fuji sich an die 6MP sind genug und...

<troll> 04. Feb 2009

meine Fresse, du hast doch bestimmt noch andere Probleme, als die Unzulänglichkeiten der...

henng 04. Feb 2009

Schlechte Bilder! Was stimmt mit der Kamera nicht? Ich habe sowohl die F30 als auch die...

Suddel 04. Feb 2009

...bei dpreview.com. Die F40 war ja auch noch annehmbar, aber mit der F50 erlag auch Fuji...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /