Abo
  • Services:
Anzeige

Super-Resolution: iPhone mit 4 Megapixeln Auflösung

ClearCam erzeugt aus sechs Bildern ein hochauflösendes Foto

ClearCam ist eine Anwendung für Apples iPhone, die aus der etwas unzeitgemäßen Kamera mit 2 Megapixeln Fotos mit 4 Megapixeln Auflösung herausholen soll. Der Trick: Mehrere Aufnahmen des gleichen Motivs werden übereinander gelagert und so miteinander verrechnet, dass ein schärferes, rauscharmes Bild mit höherer Auflösung herauskommt.

Die Algorithmen hinter ClearCam werden unter dem Begriff Super-Resolution zusammengefasst. Aus sechs Aufnahmen errechnet die Software im iPhone ein einzelnes Bild. Der Trick: Die einzelnen Aufnahmen unterscheiden sich leicht voneinander, selbst wenn sie mit einem Stativ aufgenommen sein sollten.

Anzeige

ClearCam-Vergleich
ClearCam-Vergleich
Der Algorithmus nutzt die Unterschiede zwischen den Bildern, um den Detailgrad und damit die tatsächliche Auflösung des Zielbildes zu erhöhen. Im Gegensatz dazu bringt ein reines Vergrößern eines Fotos mit 2 Megapixeln auf die doppelte Auflösung durch die übliche bikubische Interpolation keine erhöhte Auflösung mit sich.

Die erforderlichen sechs Aufnahmen müssen zunächst zur Deckung gebracht werden und im zweiten Schritt errechnet ClearCam das neue Bild. Der Vorgang dauert rund 40 Sekunden. Mit Hilfe des Modus "Quick Shot" erstellt die iPhone-Anwendung selbst mit einem Auslösevorgang vier Bilder in zwei Sekunden und wählt selbstständig das schärfste der Serie aus.

Aufgrund der Quick-Shot-Funktion befürchtet der Hersteller Occipital, dass Apple ClearCam nicht im Appstore aufnehmen wird. Deshalb wird ClearCam derzeit nur im Cydia-Store angeboten, der nur von gehackten iPhones (Jailbreak) genutzt werden kann.

ClearCam arbeitet 15 Tage kostenlos als Testversion, die Vollversion kostet rund 10 US-Dollar. Die Bezahlung erfolgt via Paypal oder Amazon Payments.


eye home zur Startseite
marvin3479 06. Feb 2009

Naja wieso, 10-15 MP Kameras rauszubringen deren Optik so schlecht ist, das sie gegenüber...

dent-arthur... 05. Feb 2009

9-Ct-PrePaid-Tarif: 0,09 Euro * 100 Minuten * 24 Monate = 216 Euro UMTS-Flat bei...

Lachser 04. Feb 2009

Für normale Fotografie reichen 2M-Pixel bei weitem. Ein Full-HD Fernseher bringt...

maniac_2k 04. Feb 2009

mich hat genauso wening jemand nach meiner Meinung gefragt wie Dich. Und trotzdem kannst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DEUTZ AG, Köln-Porz
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Papierfabrik Louisenthal GmbH, Gmund am Tegernsee
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       

  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    Ovaron | 06:09

  2. Re: Frauenfußball dabei?

    Erny | 05:58

  3. Re: Kennt wer die Fehler?

    Invertiert | 05:10

  4. Re: 2 Probleme die stören

    Invertiert | 05:06

  5. Re: natürlich ist das sinnvoll

    Sarkastius | 04:00


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel