Abo
  • IT-Karriere:

Super-Resolution: iPhone mit 4 Megapixeln Auflösung

ClearCam erzeugt aus sechs Bildern ein hochauflösendes Foto

ClearCam ist eine Anwendung für Apples iPhone, die aus der etwas unzeitgemäßen Kamera mit 2 Megapixeln Fotos mit 4 Megapixeln Auflösung herausholen soll. Der Trick: Mehrere Aufnahmen des gleichen Motivs werden übereinander gelagert und so miteinander verrechnet, dass ein schärferes, rauscharmes Bild mit höherer Auflösung herauskommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Algorithmen hinter ClearCam werden unter dem Begriff Super-Resolution zusammengefasst. Aus sechs Aufnahmen errechnet die Software im iPhone ein einzelnes Bild. Der Trick: Die einzelnen Aufnahmen unterscheiden sich leicht voneinander, selbst wenn sie mit einem Stativ aufgenommen sein sollten.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

ClearCam-Vergleich
ClearCam-Vergleich
Der Algorithmus nutzt die Unterschiede zwischen den Bildern, um den Detailgrad und damit die tatsächliche Auflösung des Zielbildes zu erhöhen. Im Gegensatz dazu bringt ein reines Vergrößern eines Fotos mit 2 Megapixeln auf die doppelte Auflösung durch die übliche bikubische Interpolation keine erhöhte Auflösung mit sich.

Die erforderlichen sechs Aufnahmen müssen zunächst zur Deckung gebracht werden und im zweiten Schritt errechnet ClearCam das neue Bild. Der Vorgang dauert rund 40 Sekunden. Mit Hilfe des Modus "Quick Shot" erstellt die iPhone-Anwendung selbst mit einem Auslösevorgang vier Bilder in zwei Sekunden und wählt selbstständig das schärfste der Serie aus.

Aufgrund der Quick-Shot-Funktion befürchtet der Hersteller Occipital, dass Apple ClearCam nicht im Appstore aufnehmen wird. Deshalb wird ClearCam derzeit nur im Cydia-Store angeboten, der nur von gehackten iPhones (Jailbreak) genutzt werden kann.

ClearCam arbeitet 15 Tage kostenlos als Testversion, die Vollversion kostet rund 10 US-Dollar. Die Bezahlung erfolgt via Paypal oder Amazon Payments.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 369€ + Versand

marvin3479 06. Feb 2009

Naja wieso, 10-15 MP Kameras rauszubringen deren Optik so schlecht ist, das sie gegenüber...

dent-arthur... 05. Feb 2009

9-Ct-PrePaid-Tarif: 0,09 Euro * 100 Minuten * 24 Monate = 216 Euro UMTS-Flat bei...

Lachser 04. Feb 2009

Für normale Fotografie reichen 2M-Pixel bei weitem. Ein Full-HD Fernseher bringt...

maniac_2k 04. Feb 2009

mich hat genauso wening jemand nach meiner Meinung gefragt wie Dich. Und trotzdem kannst...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /