Abo
  • Services:

Angefahren: Die Verlorenen und Verdammten von GTA 4

GTA 4 - The Lost and Damned
GTA 4 - The Lost and Damned
Im Mittelpunkt steht der bullige Glatzkopf Klebitz, aber fast genauso wichtig ist sein Boss: Der bärtige Rockeropa Billy ist nämlich nicht, wie Klebitz, aufs Geschäft bedacht. Billy will Rache - für einen Verrat und für die vielen Monate im Entzugsgefängnis ohne Drogen und Weiber. Also erschießt er unmittelbar nach seiner Freilassung einen gegnerischen Rocker, und wenige Missionen später steht auch Klebitz wider Willen mit einer Waffe in der Hand im Clubhaus der Konkurrenzgang "Angels of Death". Wer sich übrigens an eine Mission aus dem Hauptprogramm erinnert, in der Niko den Rockerfreund von der Tochter eines russischen Mafiosi umnieten musste, der weiß, dass Klebitz eigentlich zu Unrecht Jagd auf die "Angels" macht...

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Bundeskartellamt, Bonn

GTA 4 - The Lost and Damned
GTA 4 - The Lost and Damned
In den meisten Missionen rattert Johnny auf seiner Chopper durch Liberty City. Das Fahrverhalten des Motorrades haben die Entwickler komplett überholt: War dessen Steuerung im Hauptprogramm noch sehr hakelig, sind wir zumindest auf der Maschine von Klebitz jetzt butterweich wie im Sportwagen um Ecken gesaust, und auch Rempler steckt das Motorrad ohne sofortigen Überschlag weg. Wer seine Maschine verliert - etwa durch eine Verhaftung -, ist sie übrigens dauerhaft los. Dann muss Johnny auf einem anderen Zweirad durch Liberty City fahren, oder sich für viel Geld bei einem spezialisierten Händler eine neue, würdige Chopper kaufen.

GTA 4 - The Lost and Damned
GTA 4 - The Lost and Damned
Auch bei der Grafik tut sich was: Das Bild in The Lost and Damned ist absichtlich etwas grobkörniger als im Hauptprogramm, die Übersichtskarte hat ein paar Macken, und die Menüs sind fleckig - das alles soll dafür sorgen, dass die Erweiterung noch schmutziger wirkt.

GTA 4 - The Lost and Damned
GTA 4 - The Lost and Damned
Anders als Einzelgänger Niko ist Johnny fast immer mit seiner Gang unterwegs. Deshalb haben sich die Entwickler etwas Neues einfallen lassen: Wenn die Jungs sich auf dem Weg etwa zu einem Missionsziel befinden, blendet das Programm zwischen sie, direkt auf die Straße, ein sich bewegendes Riesenlogo von "The Lost" ein. Solange der Spieler sich auf diesem Logo befindet, erholt sich seine Gesundheit, und er hört per Sprachausgabe die Unterhaltung der computergesteuerten Begleiter. Die sammeln im Spielverlauf übrigens Erfahrung und gewinnen so an Kampfstärke. Beißt einer von ihnen versehentlich in den Asphalt, ersetzt ihn das Programm durch einen Neuling. Falls ein für den Spielverlauf wichtiger Rocker wie Billy stirbt, heißt es allerdings: "Game Over".

Besitzer einer Xbox 360 mit Festplatte können sich das Add-on nach aktuellem Stand am 17. Februar 2009 in Xbox Live auf ihre Konsole laden. Kostenpunkt des Add-ons: 1.600 Microsoft Points, also rund 20 Euro.

 Angefahren: Die Verlorenen und Verdammten von GTA 4
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Abgezockter 18. Feb 2009

Normalerweise kann man ein Spiel doch verkaufen. Was ist, wenn ich mein GTA 4 nun...

spanther 05. Feb 2009

Du kommst mir mit einer Seite die Gerüchte wiedergibt ohne angaben von glaubwürdigen...

ohne DLC 04. Feb 2009

atomrofl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Doomchild 04. Feb 2009

YMMD! :D

klemme61 04. Feb 2009

Hui, Sie machen sich aber Gedanken. Jedes Spiel hat seine Skills. Ich würde das nicht...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /