Apple aktualisiert iWork '08

Update soll Kompatibilitätsprobleme beseitigen

Für das Office-Paket iWork '08 von Apple gibt es noch einmal ein kleines Update. Es soll vor allem Kompatibilitätsprobleme aus dem Weg räumen.

Artikel veröffentlicht am ,

In drei Einzelupdates werden die Komponenten des Office-Pakets iWork '08 von Apple aktualisiert. Das Präsentationsprogramm Keynote soll nun besser mit Dateien von Microsofts PowerPoint 2007 und 2008 umgehen können. Außerdem sollen allgemeine Kompatibilitätsprobleme behoben worden sein.

Stellenmarkt
  1. SAP-Applikationsmanager (m/w/d) Basis-Administration
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Development 1st/2nd Level Support (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Gaggenau, Trier, Unterensingen (Home-Office möglich)
Detailsuche

Für die Updates von Numbers und Pages nennt Apple keine Details. Auch hier sollen nur allgemeine Kompatibilitätsprobleme behoben worden sein.

Die Updates sind entweder über die Apple-Softwareaktualisierung oder über den Downloadbereich bei Apple zu finden. Die Updates sind zusammen etwa 80 MByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Master of Science 04. Feb 2009

Ich auch! Verwende dafür aber die Produkte, mit denen ich meine Arbeit erledigen kann...

Sebastian76 04. Feb 2009

Was hat Dein Trollpost mit dem Artikel zu tun?

echter MacUser 03. Feb 2009

Na du musst es ja echt wissen ! Geht doch nichts über einen echten Experten. Mann, Mann...

Mac Kenner 03. Feb 2009

... immer schön weiterarbeiten aufm Apple gibt es keine Viren, so steht es bei www.apple...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /