Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Killzone 2 - die PS3 am Limit?

Shooter-Fortsetzung von Guerilla Games setzt technische Maßstäbe

Killzone 2 eröffnet den 2009er-Reigen von Exklusivtiteln für die Playstation 3. Hauptfigur Sev muss zwei Missionen erfüllen: einerseits das Mutantenvolk der Helghast endlich besiegen und so die Menschheit retten. Andererseits muss Sev die Playstation 3 im Konsolenwettstreit mit der Xbox 360 wieder auf Kurs bringen.

Killzone 2 (Playstation 3)
Killzone 2 (Playstation 3)
Den erbitterten Kampf zwischen der von Menschen geführten ISA und der Mutantenrasse Helghast kennen Playstation-2-Besitzer seit dem ersten Killzone-Spiel von 2004. In Killzone 2 auf der Playstation 3 geht der Krieg nun weiter, allerdings mit veränderten Vorzeichen. Mussten die Spieler damals noch die Mutantenangriffe zurückschlagen, wird die ISA nun selbst aktiv und stürmt den Heimatplaneten der Helghast. Das Ziel: den Mutantenanführer Visari - einen düsteren Diktator eines faschistischen Vasallenstaates - ausschalten.

Anzeige
 

Viel Tiefgang hat die Story nicht zu bieten, aber mit dem frühen Angriff auf Helghast gelingt es den Entwicklern, den Spieler von Beginn an mit kompromissloser Action zu konfrontieren. Nur wenige Sekunden nach dem bombastischen Intro starten wüste Schießereien in einem beeindruckend intensiven Kriegsgebiet. Bis zum Ende der rund neunstündigen Kampagne gibt es kaum Gelegenheit für den Adrenalinspiegel, wieder auf ein normales Niveau abzufallen.

Killzone 2 (Singleplayer)
Killzone 2 (Singleplayer)
Jede der sehr umfangreichen Missionen wartet mit zahlreichen Unteraufgaben auf. Beispielsweise muss Sev erst den Strand sichern, dann eine Brücke einnehmen, einem Konvoi Feuerschutz gewähren oder einfach sämtliche Mutanten in einem Areal beseitigen. Dafür stehen unterschiedliche Waffen zur Verfügung, etwa mehrere Maschinengewehre, Flammenwerfer oder gar eine Panzerfaust. Allerdings kann Sev jeweils nur einen Schießprügel aufnehmen, denn als Zweitwaffe dient immer der mitgeführte und wenig durchschlagskräftige Revolver, der immerhin über unbegrenzte Munition verfügt. Den Großteil des Spiels ist Sev zu Fuß unterwegs, nur von Zeit zu Zeit darf er in einem stationären Geschütz Platz nehmen oder kurz einen Panzer steuern.

Spieletest: Killzone 2 - die PS3 am Limit? 

eye home zur Startseite
name 27. Dez 2009

es ist gerade ende 2009 und ich kann nur sagen ,es sieht so aus als würde die xbox nicht...

No3DMonkey!!! 15. Jun 2009

...die ich mit nem Analogstick steuern muss! Es gibt meiner Meinung nach nichts...

drabbin 11. Mär 2009

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, habe sie auch alle ausser Resistance. War...

Reaver 07. Mär 2009

bla, bla ... leider gibt es hier kein Mindestalter, sonst düften die 10 jährigen nicht so...

Lawbringer 03. Mär 2009

Bei der SNES und dem Megadrive war dass noch nicht so stark….rate mal wo das ganze...


Spealz / 05. Feb 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    DAUVersteher | 02:52

  2. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    DAUVersteher | 02:45

  3. Re: Die Lösung!

    User_x | 02:27

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 02:08

  5. Re: Decent

    floziii | 01:55


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel