Abo
  • Services:

Neue Universität zur Rettung der Menschheit

Unterstützung durch NASA und Google

Der Futurologe Ray Kurzweil und Peter Diamandis, der Vorsitzende der X-Prize-Foundation, haben eine Universität gegründet. Studenten und Führungskräfte sollen dort aktuelle Technologien lernen, denn nur sie könnten die Probleme der Menschheit lösen, sind die Gründer überzeugt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ziel für die in Kalifornien neu gegründete Singularity University haben die Gründer hoch gesteckt: Sie soll "die nächste Generation von Führungskräften darauf vorbereiten, sich 'mit den großen Aufgaben für die Menschheit' zu beschäftigen", schreiben der Wissenschaftler und Autor Ray Kurzweil und Peter Diamandis, Vorsitzender der X-Prize-Foundation, in einer Mitteilung zur Gründung.

Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Hildesheim
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Eine Universität im klassischen Sinne ist die Singularity University jedoch nicht unbedingt. Sie wird ab Juni 2009 neunwöchige Sommerkurse für Absolventen anbieten. Daneben stehen im Laufe des Jahres Kurzseminare von drei bis zehn Tagen auf dem Programm - für Führungskräfte aus Unternehmen. Der Lehrplan werde mit führenden Forschern aus Natur- und Geisteswissenschaften zusammengestellt, so die Gründer, und umfasse zehn thematische Schwerpunkte, darunter Biotechnologie und Bioinformatik, künstliche Intelligenz und Robotik, Medizin, Neurowissenschaft und die Verbesserung des Menschen - eines von Kurzweils Lieblingsthemen -, Energie, Politik sowie Unternehmertum.

Der Zeitpunkt für den Start der Universität sei günstig, sagte Kurzweil, denn wir treten jetzt in den "steilen Teil der Exponentialkurve der Informationstechnologie in vielen Bereichen, unter anderem in der Medizin, der Nanotechnologie und der künstlichen Intelligenz" ein. Die sich schnell entwickelnden Technologien allein böten die Möglichkeit, die drängenden Probleme der Menschheit "von Energie und Umwelt bis hin zu Krankheit und Armut" zu lösen. "Mit ihrer strengen Ausrichtung auf interdiszipilinäres Lernen ist die Singularity University bereit, Führungskräfte heranzuziehen, die eine einzigartig kreative und produktive zukünftige Welt schaffen werden", so Kurzweil.

Unterstützt werden die Gründer von der US-Weltraumbehörde NASA, die der Singularity University Räume in seinem NASA Ames Research Center im kalifornischen Moffett Field zur Verfügung stellt, und von Google, das auch schon mit der X-Prize-Foundation zusammen einen Mondflugwettbewerb ausgelobt hat.

Vorbild für die Bildungseinrichtung ist die 1987 am Massachusetts Institute of Technology ins Leben gerufene interdisziplinäre International Space University, die heute in Illkirch-Graffenstaden bei Straßburg beheimatet ist. Einer der Gründer der ISU war Diamandis.

Singularität bezeichnet in der Futurologie den Zeitpunkt, an dem künstliche Intelligenz besser wird als die menschliche. In dem Moment werden die Maschinen anfangen, sich selbst zu verbessern und somit den technischen Fortschritt immens beschleunigen. 2005 prophezeite der Futurologe Kurzweil in einem Buch, die Singularität stehe kurz bevor. Kurzweil, dessen Theorien in der Fachwelt kontrovers diskutiert werden, war entscheidend an der Entwicklung von optischer Texterkennung (OCR), Sprachsynthese und -erkennung beteiligt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)

Leser 12. Feb 2009

Im ergebniss also der umsetzung im realen Leben macht es doch kein Unterschied, oder mit...

Leser 12. Feb 2009

muss euch beiden zustimmen, leben bedeutet in erster Linie auch einen Platz einnehmen...

Leser 12. Feb 2009

Mal im ernst wir trauen alle denen mit höhrem Abschluss mehr zu als denen mit geringerem...

Ralph 04. Feb 2009

kommentare bei golem zu schreiben ist keine übermenschliche fähigkeit, sorry. ;)

Ralph 04. Feb 2009

dazu musst du bioinformatik studieren ^^


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

    •  /