Abo
  • Services:

Neue Funktionen für SugarCRM angekündigt

CRM-System künftig mit REST-Schnittstelle

Das freie Customer-Relationship-Management-System (CRM) SugarCRM soll in der nächsten Version ein überarbeitetes Web Services Framework enthalten. Zusätzlich soll das System auf den Einsatz auf mobilen Geräten weiter optimiert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ab sofort sind Cloud Connectors für Zoominfo und Crunchbase in SugarCRM verfügbar. Damit lässt sich auf die in der Suchmaschine Zoominfo und in der Datenbank Crunchbase gespeicherten Kontaktdaten zugreifen. Entwickler sollen eigene Verbindungsprogramme schreiben können, um andere Dienste zu integrieren und diese über SugarForge und SugarExchange anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Die nächste Version des CRM-Systems soll darüber hinaus ein komplett überarbeitetes Web Services Framework enthalten, kündigte das Unternehmen auf der SugarCon 2009 in San Francisco an. Durch das überarbeitete Framework sollen Entwickler beispielsweise ihre Dienste einfacher in SugarCRM integrieren können. Eine neue REST-Schnittstelle erlaubt ferner, die Sugar-Daten in REST-Software einzubinden.

Der neue Mobile Studio Editor soll dafür sorgen, SugarCRM besser an mobile Geräte anpassen zu können. Dafür liefert er vorbereitete Ansichten für die einzelnen Module direkt mit. Hinzu kommt eine Funktion für dynamische Teams, um Personen einem Datensatz zuzuordnen.

Die neue Version soll noch im Frühjahr 2009 erscheinen, ab März 2009 soll eine Betaversion verfügbar sein. Die Software ist in einer Open-Source-Ausgabe sowie als kostenpflichtige Fassung und als Software-as-a-Service (SaaS) erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei Caseking kaufen

F 05. Feb 2009

Und SalesLogix kann das schon ein Jahr... Ich verstehe nur nicht warum REST? Weil es ein...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /