Abo
  • Services:
Anzeige

Standards für Werbung in Downloadinhalten

Unterstützung für Standards der Association for Downloadable Media

Standards und Messmethoden für Downloadinhalte sollen die Basis bilden, um diese Inhalte besser an Werbekunden zu vermarkten. Einige Mitglieder der Association for Downloadable Media (ADM) haben sich auf erste Richtlinien geeinigt.

Die Association for Downloadable Media (ADM) will die Grundlagen für eine Monetarisierung von Downloadinhalten schaffen. Bislang existieren praktisch keine Standards zur Reichweitenmessung, die aber für Werbekunden wichtig sind. In einem ersten Schritt haben sich einige ADM-Mitglieder auf Werbeformate und Methoden zur Reichweitenmessung von Downloadinhalten verständigt, denn auch einheitliche Werbeformate sind elementar, um dem Markt zu Wachstum zu verhelfen.

Anzeige

Festgelegt wurden unter anderem die Standardwerbemittel Pre-, Mid- und Post-Roll sowie Product-Placement in Sendungen und Empfehlungen durch Moderatoren. Insgesamt wurden 25 Werbeformen festgelegt.

Die Reichweitenmessung bei Downloadinhalten ist besonders schwierig, die üblichen Messmethoen im Onlinebereich greifen hier nicht. Die ADM-Standards sehen zwei Methoden vor: Native Server Measurement (NSM) und Third Party Measurement (TPM).

Bei NSM werden die Logfile-Daten der Anbieter herangezogen, um die Zahl der Downloads und deren Umfang zu messen. So kann auch festgestellt werden, ob Downloads vorzeitig abgebrochen werden. Ähnlich funktioniert TPM, allerdings werden die Downloadanfragen hier von einem unabhängigen Server gezählt, der sie dann an den eigentlichen Downloadserver weiterreicht. Der Umfang des Downloads lässt sich dabei allerdings nicht direkt zählen, sondern bestenfalls aus mehreren Downloadanfragen für Teilstücke einer Datei abschätzen.

Nicht alle ADM-Mitglieder unterstützen die vereinbarten Standards. So ist Apple, mit iTunes eines der Schwergewichte im Podcast-Bereich, im ADM-Boards vertreten, hat bislang aber keine Unterstützung der dort verabredeten Standards angekündigt.


eye home zur Startseite
bondage 05. Feb 2009

Falsch... 95% der Computernutzer benutzen Windows. Bei den Profis (ohne ie) ist der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  4. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: SSD-Testergebnisse: thx! ergo merkt man kaum...

    itse | 04:30

  2. Re: Sie kriechen schon aus ihren Löchern...

    HerrMoser | 03:55

  3. Re: Das alte WiFi Grundproblem, die gesicherte...

    Pjörn | 03:49

  4. Re: der-stürmer.de als neue Domain?

    HerrMoser | 03:47

  5. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    HerrMoser | 03:44


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel